Adobe veröffentlich erste Beta vom Flash Player 10

Video Der Software-Hersteller Adobe hat heute die Beta-Version des Flash Player 10 veröffentlicht. Die Test-Version steht für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux zum Doanload bereit und bringt eine Reihe von Neuerungen für Web-Anwendungen mit. Die neue Fassung wurde bisher unter dem Code-Namen Astro entwickelt. Die Software bietet nach Angaben des Herstellers nun eine überarbeitete Layout-Enging sowie 3D-Effekte für interaktive Animationen.

Der Flash Player erhält außerdem eine Schnittstelle für Effekte und Filter, die mit Adobes Pixel Bender erstellt wurden. Der Hersteller ermöglicht außerdem die Nutzung von Hardware-Beschleunigung bei der Berechnung von Animationen und Videos.

Bei der Auslieferung von Inhalten werden weiterhin variable Bit-Raten unterstützt. Server-seitig ist dafür aber der Einsatz des Flash Media Servers eine Voraussetzung. Das Feature ermöglicht eine automatische Anpassung der Video-Qualität an die verfügbare Bandbreite. Damit reagiert der Hersteller auf die zunehmende mobile Nutzung, bei der statt Breitband oft schwächere Mobilfunk-Verbindungen genutzt werden.

Laut Adobe sollten Nutzer, die das neue Plug-in testen wollen, zuvor ältere Versionen deinstallieren. Ein Release-Termin für die Final-Version ist derzeit noch nicht bekannt.

Download: Adobe Flash Player 10 Beta (1,76 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden