Sun zeigt Flash/Silverlight-Konkurrenten JavaFX

Entwicklung Der IT-Konzern Sun Microsystems hat heute auf der Entwicklerkonferenz JavaOne erstmals seine neue JavaFX-Plattform demonstriert. Dabei handelt es sich um ein Rich Internet Application (RIA)-Framework, dass mit Flash und Silverlight konkurrieren soll. Die Technologie wurde vor einem Jahr an gleicher Stelle angekündigt. Im Herbst soll sie nun offiziell verfügbar sein.

Rich Green, Suns Executive Vice president für Software, zeigte auf der Konferenz interaktive Inhalte, komplexe Webservices und Mashups, die mit JavaFX erstellt wurden. Er kündigte außerdem die "Project Insight" an, eine Initiative zur Generierung von Umsätzen mit Applikationen. Das umfasst beispielsweise die Auslieferung von Werbung an mobile Anwendungen.

Zentraler Bestandteil des Frameworks ist JavaFX Script. Mit der Script-Sprache sollen Entwickler plattformunabhängig Anwendungen für eine Vielzahl von Endgeräten wie PCs, Handys und TV-Settop-Boxen schreiben können. Diese setzen wie Java-Applikationen in einer Runtime-Umgebung auf, die Sun für die jeweiligen Systeme anbietet.

Im Juli soll das Software Development Kit (SDK) für JavaFX bereitstehen. Die ersten Runtime-Umgebungen für PCs folgen im Herbst. Laut Green arbeite man auch mit verschiedenen Handy-Herstellern an einer Mobile-Fassung. Mit ersten Releases sei hier im Frühjahr 2009 zu rechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden