Adobe: Photoshop CS4 64-Bit kommt nur für Windows

Bildbearbeitung Adobe hat angekündigt, dass die kommende Version der bekannten Bildbearbeitungssoftare Photoshop auch in einer 64-Bit-Variante anbieten will - aber nur für Windows. Für Mac OS X soll es aus technischen Gründen nicht möglich sein, eine native 64-Bit-Version anzubieten, was Adobe einige Kritik beschert. Adobe stellt normalerweise sicher, dass die Funktionalitäten von Photoshop auf dem Mac und unter Windows übereinstimmen, doch was die 64-Bit-Unterstützung soll dies nicht möglich sein. Adobe verweist auf eine von Apple vorgenommene Änderung der Grundlagen der Programmierung für den Mac.

Es werde für den Mac keine native 64-Bit-Version von Photoshop CS4 geben, erklärte John Nack, der bei Adobe Produkt-Manager ist, gegenüber Cnet. Man habe großen Respekt für Apples Entscheidungen, die der Plattform Mac OS zu Gute kommen sollen, doch diese hätten auch Auswirkungen auf Drittanbieter, die Software dafür entwickeln.

Die Einführung einer 64-Bit-Version von Photoshop bringt vor allem für Anwender Vorteile, die mit großen Dateien hantieren. So kann mehr Speicher verwendet werden und auch insgesamt gibt es einen Leistungszuwachs. Dieser soll im Schnitt zwischen 8 und 12 Prozent liegen. In bestimmten Fällen lassen sich Aufgaben bei entsprechender Hardwareausstattung aber um ein Vielfaches schneller erledigen.

Der eigentliche Auslöser der Probleme ist der Umstand, dass Adobe Photoshop unter Verwendung des noch aus Mac-OS-9-Zeiten stammenden Carbon entwickelt wird. Diese ältere API ist zwar besser zur Entwicklung von Cross-Platform-Anwendungen geeignet, bietet aber keine 64-Bit-Unterstützung. Ursprünglich hatte Apple diese zwar versprochen, sich dann aber dagegen entschieden.

Adobe arbeitet nun daran, auf das neue Cocoa umzustellen, doch dies soll noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Prozess hätte einfach zu lange gedauert, so dass Photoshop CS4 hätte verschoben werden müssen, erklärte Nack. Bisher habe noch niemand versucht, ein Programm mit den Ausmaßen von Photoshop von Carbon auf Cocoa umzustellen.

Den Mac-Nutzern, die die 64-Bit-Version von Photoshop CS4 künftig dennoch auf ihrem Rechner einsetzen wollen, bleibt nun nur noch die Verwendung von Tools wie Apples Bootcamp, mit denen Windows Vista in einer 64-Bit-Version installiert werden kann.

Mit Photoshop CS4 stellt Adobe auch den Support für Windows um. Wurde Windows XP bisher noch offiziell unterstützt, so läuft CS4 zwar auch in Verbindung mit dem älteren Microsoft-Betriebssystem, offiziellen Support gibt es aber nur noch für Vista.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden