Xbox 360: Lieferengpässe durch erhöhte Nachfrage

PC-Spiele Microsofts Spielkonsole Xbox 360 scheint sich mittlerweile nach einigen Anfangsschwierigkeiten durchaus einiger Beliebtheit zu erfreuen. Jetzt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben sogar schon teilweise mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen. Bisher sollen nur die USA betroffen sein, weil man offenbar die hohe Nachfrage nach dem Weihnachtsgeschäft unterschätzt hat. Derzeit gebe es in den USA Lieferengpässe, bestätigte Jeff Bell, der für bei Microsofts Spieleabteilung für die internationale Vermarktung zuständig ist.

Man könne durchaus behaupten, dass Microsoft die zu erwartende Nachfrage im Vorfeld falsch eingeschätzt hat, so Bell etwas vorsichtig. Derzeit sei die Xbox 360 vielerorts ausverkauft, sagte er weiter. Dies könnte seiner Meinung nach auch Auswirkungen auf die Verkaufsstatistiken haben, die in Kürze veröffentlicht werden sollen.

Viele Händler hätten sich bereits bei Microsoft beschwert, weil ihre Kunden oft vor leeren Regalen stehen, wenn es um den Kauf einer Xbox 360 geht. Die Lieferschwierigkeiten sollen sich laut Bell noch bis weit in den Februar hinein fortsetzen. Im weiteren Verlauf des Frühlings könne man die erhöhte Nachfrage aber wieder befriedigen, so der Microsoft-Manager optimistisch.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden