IBM: Leistung der PlayStation 3 wird nicht ausgenutzt

Hardware Als Sony, Toshiba und IBM vor einigen Jahren mit der Entwicklung der "Cell Broadband Engine" (Cell BE) begannen, einem äußerst vielseitigen Prozessorkonzept, hatte man sich hohe Ziele gesteckt. Unter anderem kommt die Cell BE in Sonys neuer Spielkonsole PlayStation 3 zum Einsatz. Außerdem sollen die Chips in Zukunft auch in mobilen Geräten Einzug halten und neue Möglichkeiten eröffnen. Vorerst scheint man sich bei IBM jedoch vor allem um die aktuelle Verwendung des Konzepts Sorgen zu machen. So ist man der Meinung, dass die Spieleentwickler noch nicht in der Lage sind, das Maximum aus der Plattform zu holen.

Um den Spieleherstellern das volle Potenzial der Cell Broadband Engine näher zu bringen und dieses für sich nutzbar zu machen, haben sich deshalb IBM und der Publisher Vivendi Games zusammen getan. Sie veranstalten derzeit eine Art "Jam Session" für Entwickler, bei der Ansätze besprochen werden sollen, wie das Cell-Konzept effektiver genutzt werden kann.

Sony hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach betont, dass aktuelle Spiele noch weit davon entfernt sind, die Cell BE auszureizen. Die Japaner gehen davon aus, dass es noch einige Jahre dauern wird, bis die Entwickler soweit sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden