IBM: Leistung der PlayStation 3 wird nicht ausgenutzt

Hardware Als Sony, Toshiba und IBM vor einigen Jahren mit der Entwicklung der "Cell Broadband Engine" (Cell BE) begannen, einem äußerst vielseitigen Prozessorkonzept, hatte man sich hohe Ziele gesteckt. Unter anderem kommt die Cell BE in Sonys neuer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Kiste hat ja auch eine wahnsinnige Rohpower.
 
@shiversc: Die Kiste wurde am Markt und an den Spiele-Entwicklern vorbei designed. Und anschließend wurde noch das teure BluRay rein geknallt, um das hauseigne Format zu pushen - koste es die Kunden was es wolle. Ich finde es peinlich. Und was ein (theoretisch) super toller Prozessor machen soll, wenn es an Grafikleistung und RAM mangelt, das würde mich auch mal interessieren...
 
Darum geht es doch garnicht. Es geht im die Brachialpower der IBM-CPUs.
 
@Bessenolli: wer verbreitet diese scheisse eigentlich? das ding ist kein pc, was der cell mit "so wenig ram" und der "achso schlechten grafikkarte" noch machen wird hat die öffentlichkeit noch nicht gesehen, da hilft auch nicht der tolle screenshotvergleich hier im winfuture forum. hauptsache bashen. ich hab nie ne playstation besessen, mochte immer schon eher den nintendo kram, aber dank xglotz1 & brainwäsche360, geb ich sony fast nen handkuss, dass sie weitermachen.ich hoffe die ps3 wird die xbox in den boden stampfen, durch bessere spiele und mehr hd gefühl. durch die xbox macht microsoft den pc markt kaputt, hier kommen nur noch portierungen an. ich hasse diese grüne kagge.
 
@spookster: Das ist mal ein Wort. ( eigentlich sind es ja mehr =) )*voll und ganz neben dir steh* :)
 
Wieso kann man solche Kreaturen wie spookster nicht bannen :(
 
weil er recht hat, was aber leute wie du in ihrer blindheit nicht erkennen können!
 
@huntsman: sehr nett...
 
@ spookster: was du als sch** oder nett gesagt "blödsinn" bezeichnest, "verzapfen" die Spieleentwickler. Der Punkt ist, dass der Cell-Prozessor wahnsinnig schwer zu programmieren ist. Fakt ist, dass IBM und Toschiba sicher einen anderen Nutzen vom Cell-Chip erwarten, als das Sony mit seiner PS3. IBM möchte den Prozessor für wirtschaftliche / wissenschaftliche Bereiche nutzen, wo so oder so komplexe Programme geschrieben werden müssen. Aber ein Spieleentwickler will sein Spiel umsetzen, und keine Wissenschaftlichen Berechnungen durchführen. Also hat da BessenOlli schon recht.
 
@spookster: Red doch hier keinen Scheiss. Konsolen sind egal von wem der Graus des PCs. Da ist es völlig egal ob XBox oder PS2/3 etc. Wenn eine Konsole im Markt verankert ist, dann bestimmt diese Konsole das Maß der Dinge. ALles muß heute schneller einfacher usw sein. Da wird nix mehr speziell programmiert etc. Da werden Grafiken durch versch. Konvertierer gejagt und fertig ist das Spiel für na andere Plattform. Die PS2 hat uns mit sicherheit ebenso schlechte (Qualitativ) Spiele beschert wie die XBOX. Die PS3 wird daran nichts ändern. Nächstes Jahr kommen neue Grakas die die Leistung der Ps3 übertreffen und dann muß sich der PC wieder mit schlechter Substanz rumschlagen, da viele nicht in der Lage sind Grafiken oder andrers aufzuwerten. Das wird immer so sein. Der PC ist nicht das Maß der Spielebranche.
 
Microsoft hat einfach keinen Stil wie es Nintendo und Sony haben. Die Japaner haben viele Hauseigene Exklusiv Titel, Microsoft hat zugekaufte Entwickler die früher bessere Spiele gemacht haben (allen voran Rare) und das eigene Zeug von MS für die XBox wird noch auf dem PC verwurstet. Ach naja, Konkurrenz sind Sony und Nintendo alle mal, aber meine Nintendo Konsolen machen dem PC zumindest keine Konkurrenz. Gibt zuviele Exklusivtitel. Jeder so wie er mag, aber wenn die Grakas noch so geil werden in der nächsten Generation, wenn die Entwickler auf diesen Jams genau rauskriegen wie die PS3 funktioniert stehen noch sehr gute Spiele aus denke ich mir, und die zu portieren muss man schon größer planen. Denke bis auf EA und Ubisoft werden das die meisten nicht machen, ab und an mal aber selten (Codemasters vielleicht noch)... Naja man wird es sehen!
 
Ist doch immer so bei neuen Technologien. Bei der PlayStation 1+2 und der XBox hat es 1-2 Jahre gedauert bis die Grafik richtig gut ausgenutzt wurde.
 
Ist das nicht bei jeder neuen Hardware so? Man muss halt erst lernen was für Möglichkeiten drin stecken.
 
Genau, wie bei den PC-Duals, da sind die Hersteller auch dermaßen aktiv die volle Power auszureizen :-)) träumt weiter
 
Ja, aber was nutzt es wenn der Cell mit voller Power läuft, aber der Grafikchip dann nicht mehr nachkommt ??
 
@DennisMoore: Die Cell entlastet auch teilweise die Grafik Karte bei Berechnungen. Für was gibs wohl sonst 7 Hilfskerne?
 
@omg321: Ja,ich frag mich auch für was es 7 Kerne sein müssen. Immerhin soll ich die ja auch bezahlen obwohl sie mir momentan nix bringen. Da frag ich mich doch warum ich Sony so viel Geld geben sollte. Ein anderer Prozessortyp hätte es vielleicht auch getan, dann hätte die PS3 vielleicht auch nur 400 oder 450 Euro gekostet. Ich denke es war hauptsächlich Posing von Sony einen Cell zu verbauen.
 
@DennisMoore: Vor einiger Zeit hatte man mal darüber nachgedacht welchen Nutzen aus Mehrker-Prozessoren geszogen werden kann. So wurde auch damit spekuliert für bestimmte Systemaufgaben einen speziell angepassten Core zu integieren. So wie ich den Cell-Prozessor sehe soll er genau dieses Konzept erfüllen. So kann man die Pyhsikberechnung, KI, Gleitkommarechnung für den Pixel-Shader jeweils einem eingenen Kern zuorden. Das birgt da immenses Leistungspotenziel nur es muss auch dementsprechend Programiert werden um diese Vorteil zu erlangen. Und gegen Veränderungen wehrt sich der innere Schweinehund...deswegen mault die Spiele Industrie so rum. Nur leider ist in der heutigen Zeit das Programmieren effizienter Programme in den in den Hintergund gerutscht...Warum Arbeitspeicher schonen wenn die Leute sich günstig einen zusätzlichen Riegel kaufen könne. So wird bei der Programmierung oft geschludert ,meist nur um sich Zeit und Aufwand zu sparen und der Kunde ist der leidtragende weil er ständig aufrüsten muss.
 
@DennisMoore: du kannst dir den cell vereinfacht wie ein cluster vorstellen 1 kern verwaltet und verteilt aufgaben an die restlichen kerne. den cell prozessor werden wir in zukunft in vielen unterhaltungsmedien wiederfinden. die techdemos die ibm gezeigt hat waren schon beeindruckend.
 
Schlecht halt, wenn Hard- und Software von zwei verschiedenen Herstellern stammen.
 
abwarten, tee trinken. die ps3 ist noch ganz frisch auf dem markt, also was will man erwarten. war bisher immer so, dass sich die entwickler umstellen mussten und es wird auch in zuzkunft so bleiben. is doch klar, dass sich seit der ps2 so einiges technikmässig geändert hat...
 
shiversc BessenOlli hat aber vollkommen recht. Das ist eine Konsole und was nützt mir Rechenpower, wenn der Grafikspeicher zu klein ist? Die Entwickler meckern doch am laufenden Band, dass sie vorallem Probleme mit der Texturoptimierung haben und es deswegen schlechter als auf der 360 aussieht. Darksen die 360 Entwickler haben auch keine Zeit gehabt sich einzustellen und dennoch wurden grafisch gute Spiele rausgebracht. Project Gotham Racing macht vorallem im Multiplayer spaß.
 
hmm toll, da kauf ich mir ne 600@ ps3 mit mächtig power und kann sie nicht nutzen, ganz toll. Und wenn die nächste Generation Konsolen raus ist, wird die ps3 erst voll ausgenutzt weil die programmierung so ultra kompliziert ist. Ganz toll gemacht Sony!!!
 
@HeavyM: Ähm, also Du kaufst Dir für 600 Takken ne Konsole und stellst hinterher fest daß es keine passende Software gibt...? Denke mal Du gehörst zu den "Ich bin Inn-Typen" ? Also denke mal das Problem liegt auf Deiner Seite. Man kauft sich keine Konsole nur weil sie PS3 heißt... man guckt vielleicht auch mal ob die Software einem zusagt oder? Wenn das nämlich alles Scheiße ist, kann man die Konsole in nem Jahr zum halben Preis bekommen + erheblich bessere Spiele.
 
Was will man bei dieser Architektur machen? Man hätte es viel einfacher machen können. Gutes Beispiel... 360. Bin kein 360 Fan, wollte mir selbst eine PS3 zulegen, aber man muß zugeben, dass die 360 derzeit mehr punktet und es werden auch immer mehr PS3-Toptitel für die 360 entwickelt. Auch Exklusiv-PS-Titel. Das ist eines der Hauptgründe, weshalb das Entwickeln für die PS3 so hoch ausfällt und weshalb viele Studios zur Wii und 360 wechseln.
 
War doch bei der Playstation2 genau so, wenn man an die Entwicklung der Spiele denkt war das am Anfang auch nich sooo toll. Ich vergleiche jetzt mal SmackDown! 3 mit SmackDown! 6, da liegen Welten dazwischen. Ich kauf mir bestimmt ne PS3, in 2-3Jahren :)
 
Wie die c't schon sagte: von 8 Cells werden 7 ausgenutzt, bei der BS-Emulation sogar nur 6. Das ist Fakt!
 
@DäÜser: Wann von was ausgenutzt? Also wenn es laut News noch keine ausnutzende Software gibt... dann gibt es sie noch nicht oder? Was heißt das also was die c't da schreibt? Naja, genau das was in der News steht... -Würde michtrotzdem interessieren ob die c't schreibt das nicht mehr geht, oder das noch nicht mehr ausgenutzt wird.... und wenn ja durch was? Dem ersten Spiel? Oder dem ersten Linux? Und wie wird das in Zukunft vielleicht aussehen.... für mich einfach nur Propaganda....
 
Sway PS3 ist aber nicht mit der PS2 vergleichbar. Bei der 360 wird es nicht anders aussehen. Nur darum geht es nicht. Was die Entwicklungskosten betrifft, ist die 360 günstiger und von der Grafikqualität liegt die PS3 hinter der 360, was wiederrum auf den kleinen Grafikspeicher der PS3 zurückzuführen ist.
 
Das ist schön zu wissen, dass man noch Jahre an einer Spielekonsole haben wird. Lohnt sich ja direkt
 
Irgendwie finde ich das lustig. Kaum ist eine Konsole draußen, heißt es, ihre Power würde nicht richtig genutzt oder nicht ganz.
War bei der xbox so, xbox 360, ps2...

 
Eine Konsole ist zum spielen da ^^ Die sollen mal vernünftige Konsolen und Spiele entwickeln, die richtig Spass machen. Das ist der einzigen Grund warum es Konsolen gibt. Die sollen mal aufhören die ganze Zeit über an Rechenpower, prachtvoller Graphik und bla..bla..bla zu denken und sich Gedanken machen um den Spielspass.
 
Hallo,

hab mal eine Frage.

Im Internet gibt es doch verschiedene Videos wo sie Windows XP oder Linux auf der PS3 laufen lassen.
Für meinen Geschmack dauert das ganze aber eine Ewigkeit bis die Systeme geladen sind.

Warum dauert das ganze so lange wenn die PS3 wirklich so viel Power hat ?

Gruß
 
@andi1983: Weil Sony beschlossen hat, für die PS3 eine Variante des Cell einzusetzen, bei der es sich um einen Vectorprozessor handelt. Bei einigen ganz bestimmten Arbeitsvorgängen ist dieser einem normalen Prozessor zwar haushoch überlegen, dafür ist er in den meisten Alltagsszenarien (wie eben das Betriebssystem) bei weitem langsamer. Bei 3D Berechnungen ist hingegen der Vectorprozessor überlegen (wohl der Grund, warum Sony einen verwendet), nur macht das bei jeder aktuellen Videospielkonsole (auch der PS3) / jedem aktuellen PC schon die GPU (die übrigens quasi ein Vectorprozessor ist) und für das, was für die CPU übrig bleibt ist ein Allzweckprozessor in den meisten Fällen eingentlich etwas besser geeignet. Das ist der Grund, warum ich dieses PS3 Konzept für recht sinnlos halte und auch dafür, dass die Xbox360 im Moment einen kleinen Leistungsvorteil hat.

Also wird die PS3-Hardware nicht nur deswegen nicht ausgenutzt, weil die Entwickler zu blöd wären, oder so, sondern weil es Momentan prinzipiell fast unmöglich ist, aus den Teil alles rauszuholen. Ich finde es beeindruckend genug, dass die Entwickler es jetzt schon schaffen, mit dieser neuen Konstellation eine Grafik hinzubekommen, die überhaupt in die nähe eines PCs, oder der 360 kommt.
 
@ spookster
eine konsole die Linux als betriebssystem hat und windows emulieren kann ist meinermeinung nach ein PC. Jedoch hat die PS3 meiner meinung nach einen großen nachteil, sie erscheint einfach viel zu spät.
Wii und 360 sind schon zu lange draußen. Wobei die PS3 ja auch schon länger draußen ist. Nur leider nicht in Europa.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.