Windows-Patch macht Probleme bei Online-Spielen

Windows Nach dem letzten Patch-Day gab es einigen Trubel um die damals veröffentlichten Updates für Windows und den Internet Explorer. Gerade heute Morgen hat Microsoft einen aktualisierten Patch für den Internet Explorer 6 mit Service Pack 1 veröffentlicht. Offenbar gibt es auch mit einem weiteren Update Probleme. Mit dem Update MS06-51 wurde eine Sicherheitlücke im Windows Kernel geschlossen, die von einem Angreifer zur Ausführung von Schad-Code genutzt werden könnte. Durch die Änderungen am Kernel kommt es offenbar unter bestimmten Umständen zu Kompatibilitätsproblemen.

Diese betreffen Anwendungen, die Kernel-nah programmiert wurden. Besonders Programme die verschiedene Digitale Rechtemanagement Systeme benutzen oder Kopierschutzmechanismen verwenden können Probleme machen. Unter anderem sind diverse Online-Spiele betroffen, unter anderem Far Cry, Battlefield 2 und Call Of Duty 2.

Die Probleme äussern sich in Form einer unerwarteten Beendigung des Spiels, wenn versucht wird eine Verbindung zu einem Online-Server aufzubauen. Auch andere Software, darunter die PC-Lexika von Brockhaus, kann von den Problemen betroffen sein. Microsoft hat bisher keine neue Ausgabe des Patches angekündigt.

Es gibt Berichte, denenzufolge die Ausführung der EXE-Dateien der problematischen Programme im Kompatibilitätsmodus für Windows 2000 vorzunehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden