Microsoft zeigt erste ARM-basierte Windows 10 PC mit "Ganztags"-Akku

Microsoft, Qualcomm, Terry Myerson, Always Connected PC Bildquelle: Microsoft
Microsoft arbeitet mit seinen Hardware-Partnern HP, Asus und Lenovo an den ersten Notebooks beziehungsweise Hybrid-Geräten mit Windows 10, in denen der Mobile-Chip Snapdragon 835 von Qualcomm zum Einsatz kommt. Die ersten Geräte wurden heute offiziell vorgestellt und sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.
Wie bereits vorab in der Gerüchteküche gemunkelt, hat Qualcomm heute bei seiner Haus-Konferenz, dem Technology Summit auf Hawaii, nun endlich die ersten kommerziellen PC mit dem Snapdragon 835 Octacore-SoC und Windows 10 gezeigt. Einen Ausblick auf die unter dem Sammelbegriff "Always Connected PC" laufenden neuen Geräte hatte es dabei schon vor rund einem Jahr gegeben, nun haben sie Marktreife. Qualcomm Tech SummitTerry Myerson auf der Bühne des Qualcomm Technology Summit. Foto: Microsoft Den Start der Vorstellungen machten Qualcomm-Präsident Cristiano Amon und Terry Myerson, Executive Vice President of Windows and Devices bei Microsoft, die unter der Überschrift "Always Connected PC" die nächste Generation von Computern vorstellten. Das Besondere dabei wird der Fokus auf die neue Arbeitswelt sein - die neuen Rechner punkten dank der für PC neuen 64-Bit-ARM-SoC-Basis mit einer besonders langen Akkulaufzeit, schnelleren Zugriffs/Bereitschaftszeiten und dazu noch mit geringen Kosten. Damit kommen sie den heutigen Gewohnheiten, bestimmt durch das Smartphone-Nutzerverhalten, sehr viel näher.

In Sachen Laufzeit heißt das dann bis zu 30 Tage Standby und bis zu 22 Stunden im normalen Betrieb.


Asus NovaGo, HP Envy x2

Konkret machten das die beiden Partner Asus und HP. beide zeigten heute ihre ersten Windows-10-Always-Connected-PC. Lenovo wird bald mit einem weiteren Gerät folgen. Mit dem Asus NovaGo und dem HP Envy x2 werden die ersten zwei "Always Connected PC" zu haben sein. Angekündigt wurde der Marktstart von Asus noch in diesem Jahr, wie es hieß in den USA noch "vor Silvester" und zum Preis ab 599 Euro. Asus sprach dabei explizit von der Verfügbarkeit in Deutschland gleich zum Jahresbeginn 2018. Von HP waren noch keine konkreten Daten zu hören. Microsoft, Qualcomm, Terry Myerson, Always Connected PC Microsoft, Qualcomm, Terry Myerson, Always Connected PC Microsoft
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden