Vorschau: Die größten PS4-Games des Jahres 2018

Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Zoomin, Sony PS4, Top 5, Spider-Man, God Of War, Red Dead Redemption 2, Death Stranding, The Last of Us part 2 Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Zoomin, Sony PS4, Top 5, Spider-Man, God Of War, Red Dead Redemption 2, Death Stranding, The Last of Us part 2
Für die PS4 waren 2017 zahlreiche ausgezeichnete Spiele erschienen, von denen viele auf keiner anderen Plattform spielbar waren. Auch 2018 verspricht ein hervorragendes Jahr für Sonys Konsole zu werden. Hier sind die vielleicht größten PS4-Games des Jahres.

Spider-Man, Kratos und Co.

Das Team von Insomiac Games veröffentlicht in diesem Jahr ein neues Abenteuer von Spider-Man, welches nicht auf den Filmen oder Comics basiert, sondern eine komplett unverbrauchte Geschichte mit einem erfahrenen Verbrechensbekämpfer erzählt. Mit Death Stranding erscheint voraussichtlich in diesem Jahr das erste eigenständige Spiel von Hideo Kojima, nachdem dieser Konami verließ. Richtiges Gameplay gab es bislang noch nicht zu sehen, es wird sich jedoch um ein Action-Adventure mit Norman Reedus und Mads Mikkelsen in den Hauptrollen handeln.

Nach einer längeren Auszeit kehrt 2018 außerdem Kratos zurück - dieses Mal als Vater. Auch spielt die Handlung von God of War nun nicht mehr im antiken Griechenland, sondern in der nordischen Sagenwelt.

Wildwest und Zombie-Apokalypse

Rockstars Red Dead Redemption 2 ist das vielleicht am meisten erwartete Spiel des Jahres. Bisher ist noch wenig über das Spiel bekannt, wir dürfen uns aber wohl auf eine spannende Story in einer offenen Welt und einen gewaltigen Multiplayer einstellen. Sony wird 2018 auch The Last of Us fortsetzen. Das Sequel spielt fünf Jahre nach dem ersten Teil und verspricht noch deutlich düsterer als dieser zu werden.

Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2
Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2

Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bezweifle, das The Last of us Part 2 dieses Jahr erscheint. Gustavo Santaolalla, Komponist des Soundtracks sagte in einem Radio-Interview: "it is planned to launch exclusively for PS4 in 2019." Auch hätte ein Release Datum zur Paris Games Week gehört, aber es kam nur ein Trailer.

Die Quelle würde mich daher brennend interessieren.
 
@Rumpelzahn: So sieht es aus. Der erste Gameply Trailer wurde von Neil Duckmann zur E3 2018 angekündigt. Wenn es nicht 2018 wird, dann hoffentlich und darauf tippe ich im 1. Quartal 2019.
 
Seltsames Video... Platz 2 ist gar nicht exklusiv und Platz 1 kommt nicht dieses Jahr...
 
@Maggus2k: Ist oft so... bei der Xbox wird die Hälfte ausgelassen und auf Seiten der Playstation wird alles in einen Topf geworfen und behauptet die Xbox hat keine Spiele
 
@ExusAnimus: Naja, viele exklusive sind 2017 auch nicht rausgrkommen, egal, das newsportal von dem video ist eigentlich eher unparteiisch...
 
@Maggus2k: ich bezog mich dabei nicht unbedingt auf das Video. Das was ich schrieb ist mir nur allgemein in den letzten Monaten aufgefallen, auf verschiedenen Plattformen. Deshalb überrascht es mich nicht dass dieses Video wie alle anderen aufgebaut ist.
 
alter falter. haben die winfuture verantwortlichen mal ihre webseite auf einem ipad 3 betrachtet? ich kann ja verstehen, dass man sich über affiliate finanziert. wenn aber der antrieb - die artikel - nur katalysator für die implementierung von 3rd party scheißdreck sind und die werbung visuell den eigentlichen content in den hintergrund drängt, habt ihr eure aufgabe, daseinsberechtigung und eine geschickte integration von werbung absolut nicht verstanden. nachdem was sich hier auf meinem iPad so darstellt, verstehe ich jeden, der sich von diesem ablenkenden ballast befreit
 
@Rikibu: winfuture ist ohne Adblock völlig überladen mit Werbung
 
@ExusAnimus: Das ist doch das Feature. Endlich mal Werbung ohne lästigen Content dazwischen. Nur so kommt gezielte Werbung auch endlich mal beim Verbraucher an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen