The Devil In Me: Launch-Trailer zum Finale der Dark Pictures-Reihe

Bandai Namco veröffentlicht heute The Devil in Me, den (vorerst) letzten Teil der The Dark Pictures Anthology. Zum Finale wird es noch einmal richtig unheimlich, wenn ein Wahnsinniger eine TV-Crew in eine heimtückische Todesfalle lockt. Den Start feiert der Publisher mit dem offiziellen Launch-Trailer.
The Dark Pictures: The Devil in MeThe Devil In Me ... The Dark Pictures: The Devil in Me... ist das neueste Kapitel ... The Dark Pictures: The Devil in Me... der Dark Pictures-Reihe
Eigentlich sieht es für die Mitglieder eines fünfköpfigen Filmteams nach dem vielleicht so dringend benötigten Quotenhit aus, als sie von einem Unbekannten für einen Dreh in die "Mörderburg" eingeladen werden. Dieser Nachbau eines Hotels, in dem einst der Serienmörder H. H. Holmes sein Unwesen trieb, ist allerdings mit tödlichen Fallen gespickt, zudem wird die TV-Crew von ihrem anonymen Gastgeber fortlaufend beobachtet und manipuliert, sodass gewiss nicht jeder das Hotel wieder lebend verlassen wird.

Gespielt wird, wie in den Vorgängern, wahlweise allein oder zusammen mit bis zu fünf Freunden im Multiplayer. Neu ist, dass Spieler nun noch umfassender mit ihrer Umwelt interagieren können. Die Figuren können jetzt klettern, rennen und springen. Zudem besitzen diese nun alle ein eigenes Inventar.

The Dark Pictures: The Devil in Me ist ab sofort für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich. Eine zweite Staffel der Horror-Anthologie befindet sich bereits in der Planung.
Jetzt einen Kommentar schreiben