Pikmin Bloom: Das neue Spiel der Pokémon Go-Macher ist gestartet

Niantic und Nintendo haben mit der weltweiten Veröffentlichung eines weiteren Augmented-Reality-Spiels für Smartphones begonnen: In Pikmin Bloom sollen kleine pflanzenähnliche Wesen Spieler zu täglichen Spaziergängen motivieren.
Pikmin BloomPikmin Bloom ist ... Pikmin Bloom... das neueste gemeinsame Projekt ... Pikmin Bloom... von Nintendo und Niantic
Pikmin Bloom erinnert dabei auf den ersten Blick ein wenig an Pokémon Go desselben Entwicklers, jedoch ist es deutlich entspannter und unkomplizierter: Spieler können bei kleineren oder auch größeren Spaziergängen Schritte sammeln und mit diesen die Keime ihrer Pikmins zum Wachsen bringen. Wer also viel läuft, wird schon bald beim Blick durch die Smartphone-Kamera von vielen bunten Pflanzenwesen begleitet.

Insgesamt lassen sich so sieben Arten von Pikmin entdecken und züchten. Wer möchte, kann außerdem auf seinen Routen Blütenblätter verstreuen und so Blumenspuren hinterlassen, die dann auch von anderen Nutzern der App gesehen werden. Neben den täglichen Schritten können in der App auch Notizen sowie Fotos von den Ausflügen festgehalten werden.

Pikmin Bloom ist kostenlos spielbar und erscheint für Android und iOS, in Deutschland ist die App aber noch nicht gestartet. Es soll aber auch hierzulande in ein paar Tagen losgehen.
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen