Hyper Scape - Ubisofts Battle-Royale-Shooter als Open Beta gestartet

Trailer, Ubisoft, Shooter, Online-Spiele, Online-Shooter, Battle Royale, Hyper Scape, UbiForward, UbiForward 2020 Trailer, Ubisoft, Shooter, Online-Spiele, Online-Shooter, Battle Royale, Hyper Scape, UbiForward, UbiForward 2020
Erst vor wenigen Tagen hatte Ubisoft den Battle-Royale-Shooter Hyper Scape offiziell vorgestellt. Ein wenig überraschend wurde nun auch der unmittelbare Start der Open Beta verkündet, sodass Interessierte das Spiel jetzt herunterladen und kostenlos ausprobieren können - zumindest auf dem PC.
Hyper ScapeHyper Scape ist ... Hyper Scape... als Open Beta Hyper Scapebei Uplay gestartet
Nach einer Anmeldung kann die offene Beta über Uplay gestartet werden. Im Vergleich zum recht begrenzten Techniktest in der Ver­gan­genheit gibt es eine neue Waffe (Harpy-Maschinenpistole) und einen neuen Schockwellen-Hack, der andere Spieler zurückstößt. In der Open Beta stehen die vier Spielmodi Squad-Kronenjagd, Solo-Kronenjagd, Hack-Rennen und Turbomodus bereit, zudem eröffnet ein In-Game-Shop, in dem sich jedoch ausschließlich kosmetische Inhalte finden.

In Hyper Scape treten bis zu 100 Spieler in einer futuristischen Spielwelt gegeneinander an, um die Krone des Champions zu gewinnen. Verschiedene "Hacks" verleihen den Teil­neh­mern unterschiedliche Fähigkeiten und sollen so für Abwechslung sorgen. Neben dem PC erscheint der Free-to-play-Shooter auch für die PlayStation 4 und Xbox One. Zusätzlich zum Cinematic-Trailer zeigt Ubisoft bei YouTube noch ein weiteres Video zum Betatest.

Download Uplay - Spiele-Client von Ubisoft
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss denn jeder unbedingt Battle Royal machen ?
Selten so etwas Langweiliges gespielt ich finde die Klassischen Modi dann doch Deutlich Interessanter.
 
ist der markt nicht langsam gesättigt?
 
Ready Player One :)
 
Habs paar Tage gespielt, aber wird schnell langweilig. Im Gegensatz zu vielen anderen Games braucht man mehr Glück als Aim, um bei dem ständigen Rumgehüpfe überhaupt etwas gezielt zu treffen. Das Konzept eines schnellen Arena-Shooters als Battle Royale zu verpacken, überzeugt dabei nicht wirklich. Würde dem Game bestenfalls eine 5/10 Wertung geben. Ist zwar wie immer Geschmackssache, aber selbst ein Blick auf Streaming-Plattformen wie Twitch zeigt, dass das Game im Grunde niemanden wirklich interessiert - mit etwas Glück hält es sich grad so in den Top 30.
 
Das ganze erinnert mich ein wenig an den "Shadowrun" Shooter von Microsoft.
Den habe ich damals aber auch ganz schnell wieder aufgegeben, weil mir das Ganze zu hektisch war mit den ganzen Special-Moves (Teleportieren usw.).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen