Guardians of the Galaxy: So anders sehen die Helden im Spiel aus

Square Enix war neben Microsoft/Bethesda gestern Abend der zweite große Publisher, der sein E3-Event abgehalten hat und die wohl größte Enthüllung betraf Marvel's Guardians of the Galaxy. Allerdings kann man hier nicht von einer Überraschung oder kompletten Neuenthüllung sprechen: Denn das Spiel ist bereits 2017 durchgesickert.

Verantwortlich für das Guardians of the Galaxy-Spiel ist Eidos-Montréal und der Entwickler von Deus Ex-Spielen und Marvel's Avengers hat den Titel nun endlich enthüllt bzw. auch Gameplay gezeigt. Gleich vorweg: Wer sich wundert, warum Star-Lord, Rocket, Groot, Gamora und Drax anders aussehen als im Film: Wie beim Avengers-Spiel ist auch Guardians of the Galaxy eine Neuinterpretation des Stoffes, die Entwickler orientieren sich in Sachen Optik auch eher an den Comics und nicht den Filmen.

Kommt bereits im Herbst 2021

Das Guardians of the Galaxy-Spiel ist auch schon recht weit fortgeschritten und wird am 26. Oktober 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen. Der Spieler kontrolliert übrigens nur Peter Quill, Teamplay soll in diesem Third-Person-Shooter/Adventure aber dennoch eine große Rolle spielen.

E3 2021 Alle Infos, Trailer und Ankündigungen
Jetzt einen Kommentar schreiben