Gran Turismo 7 - Neuer Trailer verrät den Release-Termin des Racers

Die Gran Turismo-Reihe gehört auch weiterhin zu den größten Aushängeschildern für Sonys Spielkonsolen. Auf einen Ableger für die PlayStation 5, namentlich Gran Turismo 7, warten Rennspielfreunde nun schon seit einer geraumen Zeit. Im Frühjahr wurde das Spiel nach 2022 verschoben, ohne ein konkretes Datum zu nennen. Beim gestrigen PlayStation Showcase wurde genau dieser Makel nun behoben, außerdem hat Sony das Spiel zusammen mit dem Entwickler Polyphony Digital in einem neuen Trailer präsentiert.

Die wichtigste Neuigkeit zuerst: Gran Turismo 7 wird ab dem 4. März 2022 sowohl für die PlayStation 5 als auch die PlayStation 4 zu haben sein. In einem neuen Trailer werfen wir nun einen Blick auf zumindest eine Auswahl des gewaltigen Fuhrparks der Rennsimulation. Im Video sind dabei auch die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten der Autos sowie deren Lackierungen zu sehen. Die individuell gestalteten Boliden lassen sich dann nicht nur auf den unterschiedlichen Rennstrecken präsentieren, sondern auch im Fotomodus festhalten.

In Sachen Gameplay will Gran Turismo 7 zu den erfolgreichen Wurzeln der Reihe zurückkehren und unter anderem einen äußerst umfangreichen Kampagnen-Modus bieten. Im Showcase-Trailer sehen wir schon einmal die Weltkarte mit unterschiedlichen Herausforderungen.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sorry, ich weis GT hat seine Stärken. Aber optisch stinkt das sogar gegen Forza Horizon ab und das ist ein Cross-Gen Open World Titel. Und von Forza Motorsport haben wir noch gar nichts gesehen.

Wird sich wieder wie doof verkaufen, da GT und Playsie, aber dennoch. Zumindest optisch ist der Thron bei GT schon lange weg. Gameplay und Physik, da scheiden sich die Geister und beide liefern wohl gut ab.
 
@barnetta: das ist aber nur subjektiv!
Fakt ist, dass die Macher von GT schon lange den höchsten Detailgrad anstreben. Laut Entwickler sind nur die CAD Modelle der Hersteller höher aufgelöst. GT Sport z.B. sieht bei der Fahrzeugdarstellung deutlich besser aus, als die aktuellen Forza Spiele.
 
@Da Malesch: Ich frage mich schon seit langem, woher diese extrem detaillierten Modelle so vieler Fahrzeuge kommen. Liefern die Hersteller der Fahrtzeuge so etwas? Oder haben sich Firmen darauf spezialisiert, originale Fahrzeuge zu scannen? Und woher haben die dann die teils Millionen Geld teuren Autos? Wirklich erstaunlich...
 
@ZappoB: Also ich persönlich würde vermuten, dass sie das mit den Lizenzen bei den Herstellern einkaufen. Gerade bei Spielen, wo man das ja wirklich aufklappen kann, den Motor entsprechend aufgebaut sieht und alles.
Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass man das wirklich von den Original-Fahrzeugen alles einzeln einscannt/anfertigt.
Automobilhersteller haben ja eh ihre 3D-Modelle für ihre Simulationen, Windberechnungen und alles sowie später zur Fertigung der Teile.

Nicht umsonst fließt da so viel Geld für die Marken.
 
@ZappoB: Ich vermute das Verträge mit den Herstellern geschlossen, oder Lizenzen gekauft werden. Herr Yamauchi sagte allerdings mal in einem Interview, dass jedes Fahrzeug ca 6 Monate Zeit benötigt, bis es innen und außen modelliert wurde. Klingt fast so, als würde alles in Handarbeit entstehen. Sicher gibt es aber bei jedem Studio Datenbanken mit vielen Fahrzeugen, die immer wieder auf den aktuellen Stand der Technik angepasst werden
 
@Da Malesch: Ich rede von Gameplay wo die CAD Darstellung der Fahrzeuge sekundär ist. Wer sich Fahrzeuge im virtuellen Showroom anschauen will soll das tun. Aber die Szenen auf der Strecke kicken einfach nicht, auch wenn GT bei Replays schon immer gut aussah.
 
Du vergleichst im 1. Kommentar die Optik von Horizon mit GT Sport und anschließend das Arcade Gameplay mit dem Simulationsanspruch von GT? Keine Frage, Horizon ist mit der open World ein tolles Spiel, aber gar nicht vergleichbar mit GT. Forza Motorsport ist da schon eher vergleichbar.
 
Gott sah das schlimm aus, da sieht selbst das uralte Forza 5 um Welten besser aus.

Bin gespannt ob es immer noch die lächerlichen Reifen quietsch Sounds aus gt1 hat.jedes Mal für nen Lacher gut
 
Eine PC Version würde wohl Sinn machen, da meistverkäuflich.
 
@cooltekki: die fahren asseto Corsa
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen