Gemeinsam gegen Nazis - Neuer Trailer zu Wolfenstein: Youngblood

Trailer, Ego-Shooter, E3, Bethesda, E3 2019, Bethesda Softworks, Wolfenstein, Youngblood, Wolfenstein: Youngblood Trailer, Ego-Shooter, E3, Bethesda, E3 2019, Bethesda Softworks, Wolfenstein, Youngblood, Wolfenstein: Youngblood
Bei Wolfenstein: Youngblood wird zum ersten Mal in der berühmt-berüchtigten Shooter-Reihe kooperatives Gameplay im Vordergrund stehen, wenn sich Blazkowiczs Zwillings­töchter mit den Nazis anlegen. Zur E3 zeigt Bethesda Softworks nun einen brandneuen Trailer zum Spiel.

Wie bereits seit der Ankündigung des Spiels vor einigen Wochen bekannt ist, steht bei Wolfenstein: Youngblood nicht B.J. Blazkowicz selbst im Mittelpunkt, sondern seine Töchter Jess und Soph, die sich im von den Nazis besetzten Paris auf die Suche nach ihrem ver­missten Vater begeben. Dass die beiden aber nicht weniger kompromisslos mit dem Regime umgehen, macht der neueste Trailer noch einmal mehr als deutlich.

Wolfenstein: Youngblood lässt sich sowohl allein als auch im Koop-Modus zusammen mit einem Freund spielen. Einzelkämpfer erhalten hingegen während der gesamten Kampagne KI-gesteuerte Unterstützung. Das Spiel erscheint am 26. Juli 2019 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Nach aktuellem Stand wird es hierzulande wieder eine speziell angepasste Version geben. Die internationale Steam-Fassung wird darüber hinaus wieder mit einem Regionlock ausgestattet sein.

E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"eine speziell angepasste Version"

Für Bekloppte?
 
@Lord Laiken: oder keine rein braunen, sonder blaubraune Hemden für die Regime Protagonisten? *fg
 
@DerTigga:
Sehr seltsam jedenfalls. Eine KI würde den Gegner womöglich für besiegt erklären.
 
Mal wieder eine spezielle Version für Deutsche. Alle anderen können es verkraften nur der Deutsche muss bevormundet werden und darf z.B. nicht zu viel Blut sehen.
 
@Paradise: Nö. Wenn das genauso wie bei Wolfenstein II ist (wovon man ausgehen muss), dann sind da lediglich die Hakenkreuze und SS-Runen raus, der Rest ist zu 100% identisch.
 
@DON666: Ich bezog mich eigentlich auf alles was da so zensiert wird.
Wissen deutsche nicht wie ein Hakenkreuz ausschaut? :-)
 
@Paradise: Schon klar. Aber bei einem derart abstrakten Werk mit unter 1% Realitätsanspruch ist das durchaus verkraftbar. Tut dem Spielspaß jedenfalls keinerlei Abbruch - außer natürlich für die, die das NUR spielen, um endlich mal wieder ein Hakenkreuz zu sehen.
 
@DON666: Ich fand das damals schon blöd:
https://www.schnittberichte.com/www/SBs/4013/zen_indy_ven_mk1.jpg
https://www.schnittberichte.com/www/SBs/4013/unzen_indy_ven_mk1.jpg
 
@Paradise: Hat mich auch immer irgendwie gestört. Aber wie gesagt, die spielten eben auch nicht in einem derart durchgeknallten Szenario wie - speziell die neueren - Wolfenstein-Teile, die ja eher in so einer Art Iron-Sky-Parallelwelt stattfinden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen