Dead Space: EA kündigt ein Remake auf Basis der Frostbite-Engine an

Wie erwartet hat Electronic Arts am Donnerstagabend beim hauseigenen EA Play Live-Event eine Neuauflage des Kult-Horrorspiels Dead Space angekündigt. Neben einer verbesserten Grafik auf Grundlage der Frostbite-Engine werden außerdem Optimierungen am Gameplay versprochen. Seinen Wurzeln soll das Spiel aber trotzdem treu bleiben.

Zusammen mit der Ankündigung wurde ein erstes Teaser-Video gezeigt, in dem der Protagonist Isaac Clarke an Bord der USG Ishimura zu sehen ist. So wie im Original aus dem Jahr 2008 wurde das Raumschiff von außerirdischen Kreaturen, den Nekromorphs, überrannt. In der Rolle des Technikers Isaac erforschen Spieler die genauen Hintergründe zu den Ereignissen auf der Ishimura - und suchen gleichzeitig nach Isaacs Partnerin Nicole, die sich zu Beginn des Angriffes an Bord des Schiffes befand.

Wie EA betont, wird Dead Space von den Motive Studios (Star Wars Battlefront 2, Star Wars: Squadrons) von Grund auf neu entwickelt. Das Spiel soll für den PC, die PlayStation 5 und Xbox Series X/S erscheinen, nicht mehr jedoch für die alte Konsolengeneration. Einen Erscheinungstermin gibt es bislang noch nicht.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eines der geilsten Horror Spiele überhaupt. Wenn nicht das geilste. Ein Remake mit der Frostbite Engine klingt natürlich sehr verlockend. Grundsätzlich geht mir diese Aufwärmerei auf den Keks. Erst Spieleserien gegen die Wand fahren und dann das Original aufwärmen... Setzt doch einfach die Serien im Stil der Orignale fort. Aber in diesem Fall freue ich mich tatsächlich doch.
 
@feikwf: ich auf jeden Fall auch. Das war nach Doom 3 damals(tm) das zweite Alien Game was mich voll mitgenommen hatte.
 
Und dann am besten wieder EA-typisch die hälfte der Missionen in extra DLCs auslagern ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen