Call of Duty Vanguard: Intro zum neuen Zombies-Modus veröffentlicht

Call of Duty: Vanguard ist ab heute für PC und Konsolen erhältlich. Neben einer im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Kampagne steht natürlich auch dieses Jahr wieder vor allem das Mehrspieler-Erlebnis im Mittelpunkt. Zu diesem zählt erneut ein Zombies-Modus, welcher die Dunkeläther-Story weiter ausbaut. Pünktlich zum Start stimmt jetzt ein neuer Trailer auf den Kampf gegen die Untoten ein.
Call of Duty: VanguardIm neuen Zombies-Modus ... Call of Duty: Vanguard... geht ein Nazi-Offizier ... Call of Duty: Vanguard... einen dämonischen Pakt ein
Neuer Gegenspieler im Zombies-Modus von Call of Duty: Vanguard ist der Nazi-Oberführer Wolfram von List. Diesem fällt zum Ende des Zweiten Weltkriegs ein mächtiges Artefakt in die Hände, welches ihm einen Pakt mit dem Dämon Kortifex ermöglicht und die Macht gibt, tote Soldaten aus ihren Gräbern auferstehen und an der Seite der Nazis kämpfen zu lassen.

Spieler können sich dieses Mal ebenfalls mit rivalisierenden Dämonen verbünden und so besondere Fähigkeiten erhalten - und beispielsweise vorübergehend unsichtbar werden oder mehr Schaden austeilen. Eine weitere große Neuerung ist der Altar der Pakte, über welchen Spieler im Tausch gegen gesammelte Opferherzen neue Skills und Upgrades erhalten. Die neue Zombies-Erfahrung "Der Anfang" erstreckt sich zunächst über vier unterschiedliche Schauplätze, nämlich Stalingrad, Merville, Paris und Shi no Numa.
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen