Xiaomi Pad 5 Pro 12.4: Unboxing & Eindrücke zum Android-Tablet

Das Xiaomi Pad 5 Pro 12.4 ist ein neues Tablet des chinesischen Herstellers, das eine interessante Alternative zum Samsung Galaxy Tab S8+ und 12,9 Zoll Apple iPad Pro darstellt - zu einem deutlich attraktiveren Preis, denn je nach Ausstattung ist es ab 400 Euro zu haben. Der Haken: Bislang gibt es das Tablet nur über Importhändler. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat es ausgepackt und schildert im Video ausführlich seine ersten Eindrücke.

Mit einer Bildschirmdiagonale von 12,4 Zoll ist das Xiaomi Pad 5 Pro 12.4 das derzeit größte Android-Tablet von Xiaomi. Das Display hat eine Auflösung von 2560 × 1600 Pixeln, es unterstützt 120 Hertz und es ist bis zu 500 Nits hell. Die Frontkamera löst mit 20 Megapixeln auf, die Hauptkamera auf der Rückseite mit 50 Megapixeln. Insgesamt gibt es vier Lautsprecher mit einer guten Wiedergabequalität.

Ausgestattet mit einem Qualcomm Snapdragon 870 und bis zu 12 GB RAM ist die Performance ordentlich. Somit ist das Tablet auch für aktuelle Spiele gut geeignet. Der interne Speicher ist wahlweise 256 GB oder 512 GB groß, jedoch leider nicht erweiterbar.

Auf dem Xiaomi Pad 5 Pro 12.4 läuft Android 12 mit angepasster Benutzeroberfläche. Die üblichen Google-Apps einschließlich des Google Play Stores fehlen ab Werk, können jedoch nachinstalliert werden. Schade ist, dass das Tablet lediglich Widevine L3 unterstützt. Netflix und Co. laufen daher nicht in HD-Qualität.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de TabletBlog auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn man überlegt, dass das Vorgängermodell letzte Woche erst Android 12 bekommen hat, obwohl schon Android 13 draußen ist. Das war da wohl das letzte Xiaomi-Produkt. TV wurde nur ein halbes Jahr mit Updates versorgt. Eigentlich ein schickes leistungsfähiges Tab das Mi Pad 5. Aber die Softwareunterstützung einfach unbrauchbar. Mal schauen, wie das Google-Teil nächstes Jahr wird
 
Sind diese Geräte auch so "auskunftsfreundlich" wie die Staubsauger?
 
@Ghost-Hero: wenn MIUI etwas kann, außer Apps im Hintergrund zu killen, dann ist es "telefonieren nach Hause"
Ganz nebenbei sind dann auch noch vertrauensunwürdige Apps vorsinstalliert.
€400 für ein Tablet mit guter Hardware und schlechter Software und immer schlechterem Support/Updates........ dann doch lieber ein einfaches iPad 10,2" Gen9 für €359. Da gibt's Streaming in HD, alle Apps und 5 Jahre Major-Updates.
 
@Hans-DieterD: Oder LineageOS installieren
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen