Secretlab Titan XXS: Endlich ein Gaming-Stuhl für Kinder ab 5

Beim Secretlab Titan XXS handelt es sich um einen Gaming-Stuhl für Kinder ab fünf Jahren. Das Sitzmöbel ist für Nutzer bis zu einer Körpergröße von 160 Zentimetern geeignet. Die Höchstlast gibt der Hersteller mit 70 Kilogramm an. Gleichzeitig sollte man nicht unter 40 Kilogramm wiegen, um den Hydraulikkolben verwenden zu können. Secretlab gibt an, dass der Stuhl in Zusammenarbeit mit Sicherheits-Organisationen entwickelt wurde. Diese attestieren dem Titan, dass die Verwendung für Kinder unbedenklich sein soll. Zu den Kooperationspartnern zählen unter anderm der TÜV Rheinland und FIRA. Der Stuhl wiegt 21 Kilogramm. Bevor der Secrelab Titan XXS verwendet werden kann, muss er zunächst aufgebaut werden. Secret Lab weist darauf hin, dass die Montage durch einen Erwachsenen durchgeführt werden muss. Der Aufbau ist erfreulich einfach.

Sobald der Stuhl aufgebaut ist, kann er seinen alltäglichen Einsatzzwecken zugeführt werden. Da sich der Titan XXS an Kinder richtet, verfügt der Stuhl nicht über alle Features des großen Bruders. Gleichzeitig hat man den Titan XXS um sinnvolle Features ergänzt. Dazu zählen die Bremsen an den Rädern. Mit jenen wird verhindert, dass der Stuhl versehentlich wegrollt. Eventuell wäre es eine Überlegung wert, die Bremsen auch auf einen möglichen Titan 2024 zu übertragen. Um eine bequeme Sitzposition auf dem Stuhl zu ermöglichen, sind die Armlehnen höhenverstellbar. Im Gegensatz zum normalen Variante können besagte Armlehnen nicht zur Seite angewinkelt oder verschoben werden.
Secretlab Titan XXS Secretlab Titan XXS Secretlab Titan XXS
Das Grundgerüst des Stuhls besteht wie beim Original-Titan aus Stahl. Der Titan XXS wurde mit denselben Schriftzügen wie der reguläre Titan verziert. Dazu zählen der Herstellername sowie ein großes "T". Im Falle der Kunstleder-Variante sind alle Buchstaben in Gold gehalten. Die Sitzfläche ist 39 Zentimeter tief und 27,5 Zentimeter breit. Die Rücklehne misst in der Länge 66,5 Zentimeter und ist 44 Zentimeter breit. Die Armlehnen können um 7,5 Zentimeter in der Höhe verstellt werden. Über den Hydraulikkolben lässt sich der Stuhl um 5 Zentimeter hoch bzw. runter justieren.

Secretlab Titan XXSSecretlab Titan XXSSecretlab Titan XXSSecretlab Titan XXSSecretlab Titan XXSSecretlab Titan XXS

Kinder, die Gaming-Stühle bei ihren Eltern oder größeren Geschwistern erleben, hatten bis zum Secretlab Titan XXS keine Möglichkeit, auf einer kindgerechten Variante zu sitzen. Die großen Modelle eignen sich allerdings nicht für die meisten Heranwachsenden. Auf dem Titan XXS lassen sich alltägliche Aufgaben, wie etwa Hausaufgaben, erledigen. Nachdem alle Verpflichtungen erledigt sind, kann der Gaming-Stuhl bspw. während einer Runde Nintendo Switch als Sitzgelegenheit dienen. Das Sitzpolster des Titan XXS wird auch bei längeren Sessions nicht unbequem. Nicht zuletzt sieht der Secretlab Titan XXS sehr gut aus.

Stoff ist teuerer

Der Secretlab Titan XXS war ursprünglich ein April-Scherz. Die Resonanz auf den Stuhl fiel allerdings so positiv aus, dass der Hersteller ihn tatsächlich auf den Markt gebracht hat. Der Titan XXS ist mit SoftWeave Plus-Gewebe verfügbar. Die Stoff-Variante gibt es in Rosa und Blau. Secretlab nennt die Farbvariationen "Plush Pink" sowie "Frost Blue". Die Neo Hybrid-Kunstleder-Variante ist schwarz. In dieser Version ist der kleine Gaming-Stuhl kaum vom Titan unseres Kollegen Timm Mohn zu unterscheiden. SecretLab beschreibt den Titan XXS als Sammlerstück, der sich vor allem an Fans der Marke richtet. Die Extra-Small-Edition des Stuhls ist für 299 Euro exklusiv beim Hersteller verfügbar. Die SoftWeave Plus-Variante ist farbenunabhängig mit 319 Euro etwas teurer. Secretlab gibt fünf Jahre Garantie auf den Stuhl.

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ja schön und gut, aber sollten Kinder mit fünf Jahren schon auf einem Gamingstuhl hocken und zocken oder besser draußen und mit Freunden spielen?
 
@Niclas: genau die Frage habe ich mir auch gestellt. Auf der anderen Seite sollen die Kids 40kg auf die Waage bringen damit die Hydraulik funktioniert?
Gute Kinderstühle sind wichtig, keine Frage. Aber ob Kinder ab 5 da das Marketing Argument sind? I don't know.
Da ich bisher keine Erfahrung mit Gaming Stühlen habe, sind die denn auch als Burostuhl gut tauglich? Ab 6 finde ich eher was ordentliches für den Schreibtisch zum Hausaufgaben erledigen interessant als dem Sprössling den Medienkonsum noch bequemer und schmackhafter zu machen.
 
@eisteh: Bin ich ganz bei Dir. Und das mit den 40 Kg überlas ich völlig! Also mein Sohn wird 10 und bringt an die 35 Kg auf die Waage. Also ganz normal. Ich will da gar nicht wissen wie ein 5-Jähriges Kind mit 40 Kg aussieht! Da sollte man dann mal den Gamingstuhl ganz weit weg stellen und lieber ein Fahrrad anschaffen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen