AndaSeat Fnatic: Endlich ein Stuhl für große und schwere Gamer

Nach den guten Erfahrungen mit dem SecretLabs Titan stand bei unserem Kollegen Timm Mohn eine erneute Stuhl-Neuanschaffung an. Denn weder ließen sich beim Titan die Armlehnen nach vorne justieren, noch war der Stuhl für einen 1.90 großen Menschen ausgelegt. Beides ist beim AndaSeat Fnatic Edition anders. Der Stuhl für große Gamer bietet genug Platz für Menschen mit bis zu 210 cm Körpergröße. Um die 150 Kilo darf man für die Nutzung des Stuhles auf die Waage bringen.

Kein Leichtgewicht ist auch der Stuhl selbst: Der AndaSeat wiegt satte 34 Kilo. Dafür ist alles an ihm für XL-Bedürfnisse ausgelegt. Dazu gehört auch der XL-Konform. Durch den Tilt-Modus von 90 bis 160 Grad kann der Gaming- bzw. Bürostuhl im Notfall auch zum Schlafsofa umgewandelt werden. Kleine Film- oder Pausensessions sind so auf jeden Fall gut möglich. Neben den kleinen Luxus-Features ermöglicht es der AndaSeat den Nutzern aber vor allem, die Sitzposition nach eigenen Bedürfnissen einzustellen und später nachzujustieren.

Das "Fnatic" im Namen der Edition geht auf das australische E-Sport-Team Fnatic, welches im Jahr 2018 die League of Legends European Championship gewann und sich 2019 auf dem zweiten Platz der Weltrangliste bei CS:GO platzierte, zurück. Das Design des Stuhles orientiert sich folglich am Logo des E-Sports-Teams. Wer seinen Stuhl gern etwas neutraler mag, kann hierfür beispielsweise auch den Kaiser II wählen. Dieser kommt ohne Fnatic-Logo daher.

Vorteile

  • Auch für Menschen bis 210 cm Körpergröße geeignet
  • Leichte, mehrsprachige Anleitung
  • Gute Polsterung der Teile während dem Versand
  • (Fast) Frei zu positionierendes Nackenkissen
  • Stuhl bleibt bei Bewegungsstopp stehen; kein Nachrollen
  • Leises Betriebsgeräusch
  • Armlehnen nach vorn & hinten zu justieren

Neutral

  • Kleine Orientierungsschwäche in der Anleitung bei den Armlehnen

Nachteile

  • Lendenkissen kann nicht dauerhaft auf Wunschposition eingestellt werden
  • Wippfunktion im Sitzen nicht zu erreichen

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gibt es noch andere Stühle für Größen über 190? Vieleicht welche die noch hochwertiger sind? Muss nicht unbedingt voll Gamer sein. Darf auch dezenter. Irgendwelche Tipps?
 
@Stylos: Habe mehrere Jahre nun einen Maxnomic XL (schwarz/schwarz) - bis auf den Schriftzug find ich den soweit auch dezent.
Von der Marke gibt es auch die "Office-Comfort" Reihe, welche nochmals dezenter sein kann.

Preislich find ich die auch ansprechender als wenn man sich so manch "ergonomischer Bürostuhl" anschaut. Die, die wir im Büro haben kosten (für eine Privatperson) mehr und sind meinem Empfinden nach unbequemer (gerade auch vom Sitzpolster) & gefühlt nicht für Menschen mit 1,95m Größe geeignet (Kopfstütze zu niedrig, wenn man "gerade" drin sitzt).

*EDIT*
Grundsätzlich finde ich die "Gamerstuhl"-Hersteller gar nicht so verkehrt, zumal einige eben mittlerweile eine "Office-Line" bieten. Kenne selbst aber nur den Maxnomic (davor immer "Chefsessel" gehabt, bei denen das Sitzpolster irgendwann immer durch war). Daher ggf. auch einmal informieren, wo da Vor-/Nachteile sein können, da es mittlerweile eben auch ein paar Marken gibt wie SecretLab, DxRacer, Maxnomic und wie sie alle heißen.
 
@Stylos: Der Noblechairs Hero eignet sich auch für eine Größe über 1,90 m oder der auch im Video angesprochene Secretlab Titan XL. Vom Design ähneln sich der AndaSeat und der Secretlab stark. Beide haben eine sehr ähnliche Form der Rückenlehne und das aufgestülpte Kopfkissen. Sogar die Unterseite des Sitzes sieht sehr ähnlich aus. Entweder wurde hier kopiert oder die Komponenten stammen aus ähnlichen Werken.
 
@Jamay: Das Sitzgefühl auf Titan versus Fnatic ist komplett anders, fühlt sich auf jeden Fall an wie zwei andere Welten - das ist schwer nach zuempfinden, wenn man nicht beide hat - und mangels ware im Saturn oder so auch schwer ohne Anschaffung nachzuvollziehen. Gefühlt hat der Titan -gerade ohne Lendenkissen- weniger etwas von einem Sessel - und vor allem: der AndaSeat ist gefühlt riesig im Vergleich.
 
@Erbsenmatsch: Ok danke für die Erklärung, optisch ist sowas ja schwer zu erkennen. Den Titan gibt es ja auch in XL, vermutlich ähnelt dieser von den Maßen dann dem AndaSeat etwas mehr.
 
@Jamay: Im Video gibts eine Szene wo beide nebeneinander stehen, das ist zwar auch nur augenmaß, aber der Fnatic hat etwas mehr "volumen" an Stuhl (= nimmt auch mehr Platz weg im Raum, gefühlt)
 
Die reine Sitzbreite liegt bei 42 cm. Dazu kommen rechts und links erhöhungen. Wenn man Übergewichtig ist, schneidet das beim Sitzen ein und ist sehr unangenehm. Da lobe ich mir meinen Nobelchair Hero mit 52 cm mit einer flachen Sitzfläche.
 
Wie sieht es mit Sitzhöhe und Sitzlänge aus, ist die Sitztiefe verstellbar?
Gibt es einen Link zu den technischen Daten?
Wo kann man ggf. probesitzen, welche Möbelketten oder Büromöbelfachgeschäfte führen das Modell?

Sorry für die Fragen, falls sie im Video beantwortet wurden; ich mag diese Art Videos schon lange nicht mehr, denn VIEL zu oft musste ich am Ende feststellen, dass die Infos ohnehin nicht enthalten waren.
 
Also die Größe von 1.90 steckt der Titan aber auch locker weg. und ich könnte sicher auch noch deutlich zulegen um da nicht mehr reinzupassen.
 
@Twinks: Ich hab ja selbst den Titan und finde ihn einfach einen TICK zu klein. Ich hätte mir einfach wirklich den XL Titan holen sollen.
 
@Erbsenmatsch: Bei der Auswahl lag ich mit 1.90m genau dazwischen, aber der Nacken ist genau auf Höhe des Nackenpolsters und alles andere ließ sich perfekt einstellen. Darüber nachgedacht habe ich aber auch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen