Samsung One UI: Video zeigt die Funktionen der Benutzeroberfläche

Smartphone, Samsung, Smartphones, Video, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Features, Funktionen, Clip, Samsung Smartphone, Samsung One UI Smartphone, Samsung, Smartphones, Video, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Features, Funktionen, Clip, Samsung Smartphone, Samsung One UI
Der Smartphone-Hersteller Samsung hat ein neues Promo-Video zu seiner kommenden Benutzeroberfläche One UI veröffentlicht. Im nächsten Jahr soll die Software die aktuelle Experience-Oberfläche ablösen. Der eine Minute lange Clip zeigt eine Reihe von Funktionen der One UI. Das Video betont außerdem, dass die Benutzeroberfläche das physische Design der Samsung-Geräte widerspiegeln soll.
Samsung One UIEin neues Promo-Video des... Samsung One UI...Smartphone-Herstellers Samsung... Samsung One UI...zeigt die kommende One UI.
Das Ziel der One UI soll es sein, die Komplexität zu reduzieren und die Einhandbedienung von Smartphones mit größeren Displays zu erleichtern. Daher handelt es sich bei der Unterteilung des Bildschirms in sogenannte Viewing- und Interaction-Areale um einen wichtigen Aspekt der Firmware. Dieses Feature wird erstmals mit dem Galaxy S10 zum Einsatz kommen. Später wird die Funktion für weitere Geräte ausgeliefert.

Beta-Version für das Galaxy S9 verfügbar

Schon seit Mitte November ist eine Beta-Version der One UI für das Samsung Galaxy S9 sowie das S9 Plus verfügbar. Alle interessierten Tester haben die Möglichkeit, die Vorab-Version der Software auf ihrem eigenen Gerät auszuprobieren. Die Benutzeroberfläche basiert auf Android 9.0 "Pie" und bringt schon viele der beworbenen Funktionen mit sich. In nächster Zeit sollen weitere Smartphones, wie beispielsweise das Galaxy Note9, in das Beta-Programm aufgenommen werden. Vor der Installation eines Vorab-Builds sollte beachtet werden, dass noch zahlreiche optische und funktionale Fehler auftreten können.

Samsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UI
Samsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UISamsung One UI

Einen offiziellen Erscheinungstermin gibt es für die Samsung One UI noch nicht. Da der südkoreanische Smartphone-Hersteller allerdings schon auf die Neuerungen hindeutet, scheint der Release schon in naher Zukunft stattfinden zu können. Es gilt als wahrscheinlich, dass die Benutzeroberfläche im Januar 2019 zusammen mit Android Pie für die derzeitigen Flaggschiff-Geräte verteilt wird.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich wird endlich das Keyboard überarbeitet
 
@Kendrick: wieso, kannst doch gboard oder SwiftKey oder sonst was installieren. Ich komme mit swift gut zurecht.
 
@Kendrick: Bisher nicht. Ich nutze die Beta nun seit 3 Wochen - ist schon sehr geil nur an der Tastatur haben sie bisher nichts gemacht :) daher nutz ich auch Swiftkey.
 
Endlich mal darkmode und Buttons unten. Mögen sich alle apphersteller ein Beispiel daran nehmen!
 
@dudelsack: Das Beta programm kann man nur empfehlen. Samsung hört scheinbar extrem auf die Kunden, man bekommt ordentliches Feedback auf seine Problembeschreibungen und selbst Hotfixes werden bereitgestellt. Die sammeln grad ordentlich Pluspunkte bei den S9/S9+ nutzern.
 
"Der Smartphone-Hersteller Samsung hat ein neues Porno-Video zu seiner kommenden Benutzeroberfläche One UI veröffentlicht."
Hab nur ich das als erstes so gelesen? ?
 
@Raiden-2: du schaust offensichtlich zu viel pr0n. Daher die primäre Visuelle Erfassung mit Porno, statt Promo.

Schön selbst geoutet ;D
 
@bLu3t0oth: das kann schon sein! ? Muss ich mir jetzt Gedanken machen? Ich denke nicht....
 
@Raiden-2: Du stehst offensichtlich deinen Mann, Respekt xD
 
@bLu3t0oth: so lange er seinen Mann nicht mehrmals am Tag steht, ist sein jetziges Verhalten absolut normal ^^
 
@ExusAnimus: Danke! Der erste Post war auch eher als Scherz gemeint, aber wenn ich die Minusklicker hier so sehe frag ich mich echt ob die nen Stock im @#sch haben und wirklich so prüde sind ^^
 
@Raiden-2: irgendwie muss man sich ja zu helfen wissen wenn die Frau Kopfschmerzen, Müdigkeit, Tage oder was weiß ich alles hat ^^

Die die es nicht zugeben sind oft die, die am öftersten Hand anlegen xD
 
@Raiden-2: Von mir kam jedenfalls kein Minus^^
 
@Raiden-2: Vielleicht gehört man ja zu den UI Fetischisten
 
@Alexmitter: nee bin da eher pragmatisch und faul, nur die Icons sortieren, gescheiten Hintergrund aussuchen und fertig.
 
"Daher handelt es sich bei der Unterteilung des Bildschirms in sogenannte Viewing- und Interaction-Areale um einen wichtigen Aspekt der Firmware. Dieses Feature wird erstmals mit dem Galaxy S10 zum Einsatz kommen."

WOOOOOOOOW!!!!!!!!!!!!!
Hat Samsung dann doch schon das erkannt, was MS mit WP bereits vor Jahren(!) erkannt und umgesetzt hatte!
 
@bLu3t0oth: Und? Wo ist Windows Phone jetzt? ;-)
 
@AcidRain: Das hat Nadella erfolgreich hingerichtet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen