Moto G8 Power: Starker Akku und starke Kameras für nur 200 Euro

Smartphone, Android, Test, Lenovo, Hands-On, Motorola, ValueTech, Moto G8 Power Smartphone, Android, Test, Lenovo, Hands-On, Motorola, ValueTech, Moto G8 Power
Lenovo bringt über seine Marke Motorola mit dem Moto G8 Power ein Smartphone zum Nutzer, das mit einem besonders großen Akku ausgestattet ist.

Da das Gerät im Einsteiger-Bereich angesiedelt ist und entsprechend nicht die leistungshungrigste Hardware mitbringt, kann man sich auf entsprechend lange Laufzeiten freuen. Drei Tage sollen nach Angaben des Herstellers drin sein, im Praxistest der Kollegen von ValueTech TV, der das Smartphone auf verschiedene Weise belastete, waren es eher zwei Tage.

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 665-Prozessor, dem 4 Gigabyte Arbeitsspeicher mitgegeben werden. Darüber hinaus sind 64 Gigabyte Flash-Speicher verbaut, die mit einer MicroSD-Karte erweitert werden können. Das Display misst 6,4 Zoll in der Diagonale und kommt mit einer FullHD-Auflösung daher.

Alle Kamera-Effekte dabei

Besonders erwähnenswert ist bei dem Modell die Kamera-Ausstattung. Die Entwickler haben dem Smartphone auf der Rückseite immerhin vier Optiken spendiert. Das Hauptsystem ist dabei mit einem 16-Megapixel-Sensor ausgestattet. Die übrigen Kamera-Module sammeln Bilddaten, um Tele- und Makro-Effekte sowie Weitwinkel-Aufnahmen ermöglichen zu können. Die eingehenden Informationen werden aber auch für die Tiefenauswertung genutzt, um beispielsweise Hintergründe in die Unschärfe zu bringen. Dies ist heute zwar bei vielen Geräten Standard, seltener aber in der Preisklasse des Moto G8 Power - zumal dessen Schwerpunkt ja eigentlich auf dem Akku liegt.

Der bereits erwähnte Stromspeicher bringt es auf eine Kapazität von 5000 mAh. Geladen wird er über eine USB Type-C-Schnittstelle. Wie man es bei Motorola-Smartphones gewohnt ist, kommt das Gerät mit einem puren Android-System ohne eigene Erweiterungen. Die Plattform ist hier allerdings noch in de Version 10 vorinstalliert, wann es ein Update auf Android 11 gibt, ist noch nicht ganz klar.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen