Harman Kardon: Starke Soundbar dient auch als Google Home

Bei Soundbars gibt es große Preisunterschiede und man bekommt oft auch schon für kleines Geld einen ordentlichen Klang. Beim Funktionsumfang trennt sich dann allerdings die Spreu vom Weizen, wie sich unter anderem bei der Harman Kardon Citation MultiBeam 700 zeigt. Diese wurde von unserem Kollegen Timm Mohn getestet.

Das Gerät gehört mit einem Preis von fast 500 Euro klar zur Premium-Klasse. Dafür bringt sie neben einer guten Audio-Qualität aber eben auch diverse Features mit, die man bei anderen Soundbars nicht findet. Unter anderem ist die Bedienung dank eines Touchscreens auch bei tiefergehenden Einstellungsoptionen bequem. Außerdem kann das Produkt als komplett eigenständiger und vollwertiger Google Home-Ersatz genutzt werden.

Vorteile:

  • Kann als vollwertiger Google Home verwendet werde
  • Spotify & Netflix-Anbindung
  • Mikrofon versteht einen auch morgens verschlafen im Bett
  • Kein Delay bei Videowiedergabe festzustellen
  • Option für Delay-Ausgleich vorhanden
  • Software Updates
  • Option auf kabelloses Mehrlautsprecher-System
  • Option auf kabellosen Subwoover
  • Vollwertiges Touchdisplay, welches Interaktion ermöglicht & Informationen gibt
  • Vollwertiges Soundbild für Film- und Musikgenuss
  • Fernbedienung verwendet AAA-Batterien
  • Klinkeneingang
  • Optisches Kabel & HDMI Kabel im Lieferumfang
  • In Grau und Schwarz verfügbar

Neutral:

  • Kein auditives Feedback beim Mode-Wechsel (bspw. auf Musik)
  • Keine Bluetooth-Fernbedienung

Nachteile:

  • Standardmäßig kein externer Subwoover im Paket (Extra anschaffen durchaus teuer)

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen