Gutes Tablet mit Chrome OS: Das Lenovo Duet Chromebook im Test

Das Lenovo Duet Chromebook kann so manchem Android-Tablet wie auch Notebook durchaus Konkurrenz machen - ausgeliefert wird das auf Chrome OS basierende Tablet nämlich direkt mit einer abnehmbaren Tastatur und vollwertigem Chrome-Browser. Zudem lassen sich die meisten Android-Apps und sogar Linux-Anwendungen installieren.

Solide Ausstattung

Insgesamt schneidet das Tablet im Test unseres Kollegen Andrzej Tokarski gut ab. Mit Blick auf den Preis von rund 330 Euro ist es hochwertig verarbeitet. Es ist 7,3 Millimeter dick und mit 540 Gramm nicht schwerer als die Rivalen von Apple, Samsung und Co. Schade ist, dass es nur einen USB-C-Anschluss und keinen Kopfhöreranschluss, Fingerabdruckleser oder Micro-SD-Slot gibt.

Lenovo stattet das Duet Chromebook mit einer 2 Megapixel-Frontkamera und einer 8 Megapixel Hauptkamera aus. Zumindest letztere liefert durchaus brauchbare Aufnahmen. Eine Gesichtsentsperrung über die Kameras ist hingegen leider nicht möglich. An der Oberseite des Tablets befinden sich zwei getrennte Lautsprecher für Stereo-Sound. Das 10,1 Zoll große Display löst mit 1920 × 1200 Pixeln auf. Es ist ausreichend hell und bietet weite Blickwinkel.

Mit einem MediaTek Helio P60T und 4 GB RAM schneidet das Duet Chromebook in Benchmarks gut ab und kann durchaus mit Android-Tablets der Mittelklasse mithalten. Spiele wie Call of Duty Mobile oder PUBG Mobile laufen flüssig, Fortnite lässt sich hingegen nicht installieren.
Lenovo Duet ChromebookDas Lenovo Duet Chromebook ... Lenovo Duet Chromebook... ist ein neues Tablet ... Lenovo Duet Chromebook... mit Chrome OS

Chrome OS mit Langzeit-Support

Als Betriebssystem kommt Chrome OS zum Einsatz, dessen Herzstück der Chrome Browser ist. Hier bekommen Nutzer dieselbe Version wie auf einem Desktop-PC geliefert - inklusive der vollständigen Unterstützung für Add-ons. Im Tablet-Modus erinnert das Betriebssystem stark an Android, im Desktop-Modus lassen sich dann beispielsweise Apps auch in Fenstern nutzen. Wie sich im Test zeigt, lassen sich sogar Linux-Anwendungen auf dem Chromebook nutzen. Google verspricht außerdem Updates für das Betriebssystem bis zum Juni 2028.

Mit Tastatur als Notebook-Alternative geeignet

Zum Lieferumfang des Lenovo Duet Chromebook gehören ein Schutzcover für die Rückseite mit Klappständer sowie eine Tastatur, welche magnetisch mit dem Tablet verbunden wird. Diese bietet einen ordentlichen Tastenhub, allerdings kann sie nicht angewinkelt aufgestellt werden. Zwar unterstützt das Tablet Eingaben über einen Stylus, dieser gehört jedoch nicht zum Lieferumfang. Unterstützt werden alle sogenannten USI-Stifte.

Technische Daten zum Lenovo Duet Chromebook
CPU MediaTek Helio P60T Octa-Core
Betriebssystem Chrome OS
Display 10,1 Zoll, 1.920 x 1.200 Pixel, 400 cd/m², IPS,
GPU ARM G72 MP3 800 GHz
Akku Bis zu 10 Stunden
RAM 4 GB LPDDR4X
Speicher 64 GB oder 128 GB
Frontkamera 2 MP Festbrennweite mit LED-Anzeige
Hauptkamera 8 MP mit Autofokus
Anschlüsse USB-C (Gen 2)
Netzwerk 2 x 2 802.11 a/b/g/n/ac WiFi, Bluetooth 4.2
Audio 2 Lautsprecher mit Dolby Audio und Smart Amp
Maße 23,4 x 15,4 x 0,73 cm (nur Tablet)
Gewicht 450 g (nur Tablet)
Farben eisblau und eisengrau
Preis 329 Euro
Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen