Das Asus Chromebook CM3 und Lenovo Duet Chromebook im Vergleich

Mit dem Asus Chromebook CM3 und dem Lenovo Duet Chromebook sind in Deutschland zwei aktuelle Chromebook erhältlich, die sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sind. Bei genauerer Betrachtung gibt es jedoch einige Unterschiede bei der Ausstattung, die unbedingt beachtet werden sollten. Welche das sind und welches insgesamt das bessere der beiden Geräte ist, das zeigt unser Kollege Andrzej Tokarski in seinem Vergleich.

Deutliche Unterschiede gibt es bereits beim Preis: Während das Asus Chromebook CM3 rund 430 Euro kostet, ist das Lenovo Duet Chromebook bereits ab 270 Euro zu haben. Hier fehlt dann aber der 40 Euro teure Eingabestift, der bei Bedarf separat dazugekauft werden muss. Beide Geräte kommen mit einer magnetisch befgestigten Tastatur und einer Schutzhülle. Die Verarbeitungsqualität beider Geräte ist ähnlich gut, das Lenovo-Chromebook ist jedoch ein wenig dünner (7,3 mm statt 8,0 mm) und auch etwas leichter (450 g statt 510 g).

Während das Lenovo Duet Chromebook mit einem 10,1 Zoll großen Display ausgestattet ist, ist der Bildschirm beim Asus Chromebook CM3 mit 10,5 Zoll ein wenig größer. Die Auflösung beträgt in beiden Fällen 1920 x 1200 Pixel. Im direkten Vergleich ist Lenovos Bildschirm deutlich heller. Im Lenovo-Chromebook arbeitet ein MediaTek Helio P60T, im Asus-Chromebook gegen ein MediaTek 8183. Beide Geräte besitzen 4 GB RAM und wahlweise 64 oder 128 GB internen Speicher. Das Asus-Modell mit 128 GB ist bisher aber noch nicht in Deutschland verfügbar. Spürbare Unterschiede in der Performance gibt es keine.

In Hinsicht auf die Software sind beide Modelle identisch. Sie nutzen Chrome OS, welches unter anderem einen vollwertigen Chrome-Browser bietet und es lassen sich auch Android-Apps installieren. Das Betriebssystem wird noch bis in das Jahr 2028 mit Updates versorgt.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen