Apple iPhone 12: Unboxing und erste Eindrücke zum neuen iPhone

Smartphone, Apple, Iphone, NewGadgets, Johannes Knapp, iPhone 12, Unboxing, Apple iPhone 12 Smartphone, Apple, Iphone, NewGadgets, Johannes Knapp, iPhone 12, Unboxing, Apple iPhone 12
Apple hat kürzlich mit dem iPhone 12, dem iPhone 12 Mini, dem iPhone 12 Pro und dem iPhone 12 Pro Max gleich vier neue Smartphones vorgestellt. In seinem Unboxing-Video packt unser Kollege Johannes Knapp das iPhone 12 aus und zeigt, was in der Verpackung enthalten ist - und was dieses Mal fehlt. Außerdem hat er das neue iPhone einem kurzen Test unterzogen und dabei unter anderem auch den neuen Nachtmodus mit längeren Belichtungszeiten ausprobiert.

Alle neuen iPhone 12-Modelle in der Übersicht
Modell iPhone 12 Mini iPhone 12 iPhone 12 Pro iPhone 12 Pro Max
Betriebssystem Apple iOS 14
Display 5,4 Zoll, 2079 x 960 Pixel, OLED, Super Retina XDR Display, Ceramic Shield 6,1 Zoll, 2532 x 1170 Pixel, OLED, Super Retina XDR Display, Ceramic Shield 6,7 Zoll, 2778 x 1284 Pixel, OLED, Super Retina XDR Display, Ceramic Shield
CPU A14 Bionic-Chip, 5 nm
RAM 4 GB 6 GB
Speicher 64, 128 oder 256 GB 128, 256 oder 512 GB
Gehäuse Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Verbindungen Apple Lightning, WLAN ac/ax, Bluetooth 5.0, NFC
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Barometer, Gesichtsscanner (3D)
Hauptkamera Dual-Kamera, 12.0MP Ultraweitwinkel, f/2.4, 120° Sichtfeld, 13 mm Brennweite; 12 MP Weitwinkel, f/1.6, OIS, 26 mm Brennweite, Focus Pixel; Dual-LED-Blitz, Videos @4K/60fps, HDR, Dolby Vision 12.0MP, f/1.6, Phasenvergleich-AF (Dual-Pixel), OIS, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/60fps; 12.0MP, f/2.0, (nur Max: f/2.2) Phasenvergleich-AF, OIS, Teleobjektiv; 12.0MP, f/2.4, Weitwinkelobjektiv; ToF (LiDAR)
Kamera 12.0MP, f/2.2, Videos @2160p/60fps
Navigation A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Farben Blau, Grün, Rot, Schwarz und Weiß Gold, Anthrazit, Silber, Blau
Akku 2227 mAh 2775 mAh 2775 mAh 3687 mAh
Maße; Gewicht 131,5 x 64,2 x 7,4 mm, 133 g 146,7 x 71,5 x 7,4 mm, 162 g 146,7 x 71,5 x 7,4 mm, 187 g 160,8 x 78,1 x 7,4 mm, 226 g
Besonderes 5G-fähig, IP68-zertifiziert, MagSafe (Ladeleistung 15 Watt)
Preis Ab 778,85 Euro Ab 876,30 Euro Ab 1120 Euro Ab 1217,50 Euro

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das ist eine Frechheit, von Apple, das nur ein Kabel mit USB C auf Ligthning mitgeliefert wird. So ein Ladegerät hat doch so gut wie niemand. Wenn dann mit normalen USB Anschluß. Mir tun die Apple Jünger nur leid so verascht zu werden. Als Nächstes lassen die vielleicht die Akkus oder das Display weg. Leute lasst die Finger weg von solchen Produkten.
 
@Mocky: Danke, dass Dir solche Sorgen um mich als bekennenden Apple-Jünger machst, aber da ich (natürlich) bereits ein iPad Pro besitze, bin ich bereits bestens von meinem heiligen Tim versorgt worden. :)
 
@Mocky:
Ja ist ärgerlich, aber es gibt schlimmeres. Und ich glaube ich weiß auch schon was bei Samsung, Xiaomi und co. in spätestens 2 Jahren ebenfalls nicht mehr im Lieferumfang ist. ;-)
 
@Mocky: Aber normale Ladegeräte und Kabel haben die meisten haufenweise schon daheim. Das was mir noch fehlt, wäre ein UsB-C auf Lightning Kabel. Du verstehst das Konzept nicht. Apple liefert die beim Zubehör nicht das, was du ohnehin schon hast, sondern das was noch fehlt. Weil die meisten Notebooks, Autos und Co haben schon auf USB-C gesetzt oder komplett gewechselt.

Ich find den Lieferumfang vollkommen in Ordnung, aber kaufe das iPhone 12 trotzdem nicht. Wenn ein Upgrade unbedingt nötig wird, greife ich lieber zum 11 Pro. Das ist deutlich günstiger zu haben und die Abstriche zum 12 Pro sind minimal. Das große Argument, um das 11er nicht mehr in Betracht zu ziehen fehlt einfach.
 
@bigspid: Dass die meisten Autos schon USB-C haben würde ich arg bezweifeln. Bestimmt jene, die dieses oder letzte Jahr auf den Markt gekommen sind. Aber bestimmt nicht die meisten Autos..
 
@bmngoc: Ich habe nicht gesagt, dass die meisten Autos es haben, sondern darauf "gesetzt haben", dh fast alle neuen Modelle haben seit 1-2 Jahren bereits USB-C Buchsen. Bei Notebooks ist es ähnlich.
 
Äh... ich nehme einfach eins von den 5 anderen Netzteilen, Kabeln usw. Wer schon mit dem mitgelieferten Kabel ein Problem hat..
 
Mir gefällt nicht, dass das Display in meinen Augen einen starken Gelbstich hat (Nightshift/Truetone aus).

Die Notch ist noch immer viel zu dick und die Ränder sind zwar schmaler geworden aber auch nicht mehr zeitgemäß.

Das fehlende Netzteil kann man sich irgendwie schönreden, frech ist es trotzdem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen