Android-Tablet ohne Google: Das Huawei MatePad T8 im Hands-on

Android, Tablet, Huawei, Hands-On, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Unboxing, MatePad, Emotion UI, Huawei MatePad, Huawei MatePad T8, MatePad T8 Android, Tablet, Huawei, Hands-On, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Unboxing, MatePad, Emotion UI, Huawei MatePad, Huawei MatePad T8, MatePad T8
Huawei hat mit dem MatePad T8 nach längerer Zeit mal wieder ein Android-Tablet auf den deutschen Markt gebracht. Dieses muss al­ler­dings komplett ohne die Google-Apps und Dienste auskommen. Zumindest sind diese ab Werk nicht vorinstalliert. Was es sonst über das Einsteiger-Tablet zu wissen gibt, fasst unser Kollege Andrzej Tokarski in seinem Unboxing zusammen.

Das Huawei MatePad T8 ist mit einem 8 Zoll großen Display ausgestattet, dessen Auflösung 1280 × 800 Pixel beträgt. Die Rahmen sind nicht allzu groß, zudem sind die Farben, Hel­lig­keit und Blickwinkelstabilität gut. Im Inneren stecken ein MediaTek MT8786, 2 GB RAM und bis zu 32 GB Flash-Speicher. Die Kameras lösen mit 2 beziehungsweise 5 Megapixeln auf und es ist ein einzelner Lautsprecher verbaut.

Beim Betriebssystem wird Android 10 in der Open-Source-Version mit angepasster Be­nutzeroberfläche (Emotion UI) geboten. Der Google Play Store sowie weitere Google Apps wie beispielsweise YouTube, Chrome oder Google Maps fehlen. Huawei bietet Apps statt­des­sen über einen eigenen Store an. In diesem ist die Auswahl jedoch deutlich kleiner und bekannte Apps wie Netflix, Instagram oder Facebook lassen sich hier erst gar nicht finden. Das manuelle Installieren von APK-Dateien ist aber problemlos möglich.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen