Star Trek: Discovery - Der erste Teaser stimmt auf Staffel 4 ein

Am gestrigen Ostermontag haben Trekkies weltweit den First Contact Day gefeiert - na­tür­lich ausschließlich online. Neben einem ersten Teaser zur zweiten Staffel von Star Trek: Picard wurde auch ein Video zur 4. Staffel von Star Trek: Discovery veröffentlicht, das im Vergleich zum Picard-Teaser deutlich aussagekräftiger ist.

Nachdem sich die Crew der Discovery an ihren gewaltigen Zeitsprung in die Zukunft ge­wöhnt hat, bahnt sich nun eine neue Gefahr an: im Teaser sind die Auswirkungen einer verheerenden Gravitations-Anomalie zu sehen, welche die Zukunft aller innerhalb wie au­ßer­halb der Föderation bedroht.

Die 4. Staffel von Star Trek: Discovery soll noch in diesem Jahr starten, ein genaues Datum gibt es allerdings noch nicht. Während es in den USA bei Paramount+ weitergeht, werden die neuen Folgen hierzulande voraussichtlich wieder bei Netflix zu sehen sein.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß nicht. Die dritte Staffel entsprach schon sowas von nicht mehr dem Star Trek "Feeling", wie man es aus TNG, DS9, VOY usw. kennt... Für mich ist das gefühlt kein Star Trek mehr, sondern irgendein SciFi Klamauk, dass sich den Namen Star Trek einfach nur genommen hat um nen besseren Start hinzulegen. Man kann jetzt sagen, es sei ein Neuanfang, etwas womit man Star Trek auf ein zeitgemäßeres Level bringen will... nur leider hat man den Patienten zugunsten der Schönheitsoperation dabei auf dem OP-Tisch verbluten lassen, meiner Meinung nach.
 
Oh je, die Michael Burnham Show geht in die nächste Runde.
Wenn ich den weinerlichen Gesichtsausdruck sehe hört es bei mir schon auf.

Die Stärke aller vorherigen Star Treks war die Crew, bei STD geht's nur um Mary Sue Burnham.

Ich empfehle "Michael Burnham is The Best at Everything" auf youtube.
 
@Toerti: Ja, Burnham heult viel. Aber so manchen Fan kann sie absolut nicht toppen...
 
Oh sehr schön, freue mich drauf!! MB darf diesmal gerne weniger rumflennen...ich kanns verstehen, dass es ein wichtiger Aspekt war, weil sie eben [Spoiler] aus ihrer vulkanischen Erziehung wieder zur Menschlichkeit findet und das sich auf dem Bildschirm am einfachsten durch Tränen zeigt, aber das Thema haben wir jetzt mehr als durch.
 
nur weil star trek dran steht muss man ja nicht immer das selbe schema nehmen. Es ist doch gut das es da jetzt verschiedene Ansätze gibt, ich bin mit allen 3 serien bisher recht zufrieden. Kein Suchtpotential, aber im großen und ganzen gut unterhalten :)

damals konnte ich nur mit tng was anfangen voy und ds9 hat mir nie zugesagt ^^
 
@blgblade: naja, wenn pizza drauf steht, erwarte ich, dass da was rundes mit tomatensoße und käse drin ist... wenn da auf einmal ein sandwich drin ist, bin ich enttäuscht. genauso isses mit star trek. wollte ich so einen klamauk sehen, würde ich star wars gucken...
 
Hat jemand genau hingeguckt, wie aussieht geht die Sporenkammer kaputt, also kein Sporenantrieb mehr ?!? Das bedeutet die sind tierisch weit von zu Hause entfernt und erkunden jetzt den bislang unbekannten Raum.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen