Resident Evil: Infinite Darkness - Zweiter Teaser zur Netflix-Serie

Mit Resident Evil: Infinite Darkness startet im Sommer eine neue Animationsserie bei Netflix, die auf der bekannten Spiele-Reihe von Capcom basiert. Ein neuer Teaser-Trailer zeigt Aus­schnit­te mit den beiden Protagonisten - und Zombies, die offenbar den US-Präsidenten in Gefahr bringen.

Das Video feierte seine Premiere anlässlich des gestrigen Showcase-Events, bei dem vor al­lem Resident Evil: Village, also der achte Hauptteil im Spiele-Franchise, im Mittelpunkt stand. Fans durften allerdings auch einen Blick auf die Animationsserie Resident Evil: Infinite Darkness werfen, die im Juli bei Netflix startet. Mit Details zur Handlung halten sich sowohl Netflix als auch Capcom weiterhin bedeckt. Fest steht, dass Leon S. Kennedy und Claire Redfield die Hintergründe eines Angriffs auf das Weiße Haus und den US-Präsidenten untersuchen.

Ein genaues Startdatum für die Serie hat Netflix noch nicht mitgeteilt. Ebenso ist un­be­kannt, über wie viele Folgen sich die erste Staffel erstrecken wird.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freue mich schon extrem auf die Serie. Kann's kaum abwarten.
 
@Ryou-sama: ja mal schauen so animierte sachen sind eigendlich nicht meins aber ich gebe dem eine Chance. Auf das Filmreboot da freue ich mich drauf.
 
@HeavyM: Ja, ich auch. Aber wer weiß wann das kommen wird? Da kann es sich noch um Jahre handeln.
 
Naja solche animierten Filme/Serien werden sehr schnell alt. Klassischer Anime/Zeichentrick oder eine anständige Real-Verfilmung wäre zeitloser gewesen. Aber für einmal anschauen wird es wohl reichen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen