Resident Evil Village: Trailer, 2. Demo und Arcade-Modus angekündigt

Capcom hat im Rahmen eines weiteren Showcase-Events neue Details zu Resident Evil: Village bekannt gegeben. Demnach wird mit dem achten Teil der Reihe der Mercenaries-Spielmodus zurückkehren, zudem darf schon bald auf allen unterstützten Plattformen eine Demo­ver­si­on ausprobiert werden - wenn auch zeitlich stark begrenzt. Weiter wurde ein neuer Trailer mit frischen Spielzenen und Story-Details gezeigt.
Resident Evil VillageResident Evil Village bekommt ... Resident Evil Village... schon bald ... Resident Evil Village... eine neue Demoversion

Neue Village-Demo für alle Plattformen

Capcom hatte bereits vor einigen Wochen eine zweite Demo für Resident Evil: Village angekündigt, welche dann auch auf allen un­ter­stütz­ten Plattformen verfügbar sein wird. Beim Showcase am gestrigen Donnerstagabend hat der Entwickler nun ein konkretes Datum genannt: Die Demo startet am 2. Mai 2021 um 2:00 Uhr nachts, wird dann aber nur einen Tag lang verfügbar sein. Und es gibt eine weitere Einschränkung: Zwar darf mit dem Schloss und dem Dorf ein recht großes Areal besucht werden, nach einer Stunde Spielzeit wird die Demo allerdings wieder beendet. Besitzer einer PS4 oder PS5 dürfen zusätzlich am 17. April das Dorf und am 24. April das Schloss in Form einer 30-Minuten Demo erkunden. Hier ist die Demo dann jeweils ab 17:00 Uhr acht Stunden lang verfügbar.

Rückkehr des Mercenaries-Modus

Capcom hat außerdem bestätigt, dass der beliebte Arcade-Modus The Mercenaries auch bei Resident Evil: Village wieder mit dabei ist. Hier geht es darum, eine bestimmte Menge Gegner innerhalb des Zeitlimits zu erledigen. Neu ist, dass Spieler zwischen den Runden Waffen und Verbesserungen kaufen dürfen. Mit den ebenfalls neuen Fähigkeits-Boostern können Spieler vorübergehend etwa schneller laufen, Angriffe besser abwehren oder mehr Schaden verursachen.

Weitere Neuigkeiten vom Showcase

Auf dem Showcase-Event wurden außerdem ein VR-Modus für Resident Evil 4 (exklusiv für die Oculus Quest) und ein Crossover-Event mit Dead by Daylight angekündigt sowie ein neuer Trailer zur Netflix-Serie Resident Evil: Infinite Darkness gezeigt. Capcom stellt den vollständigen Stream zum Nachholen mit deutschen Untertiteln bei YouTube bereit.

Resident Evil Village erscheint am 7. Mai 2021 für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X und Google Stadia.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese Exclusivdeals bei Multiplats nerven. Warum können die Demos (die immerhin als Werbung für das Produkt dienen, für das die Leute ihre Kohle ausgeben sollen) nicht für sämtliche Zielplattformen rausgebracht werden? Ich als Xbox-Nutzer werde das Spiel schließlich auch zum Vollpreis von denen kaufen. Frechheit.
 
@DON666: Die Demo im Mai ist für alle Plattformen, die Mitte April nur für die PS. Aber nachdem ich die PS5 exklusive Maiden Demo gespielt hab....das Ding ist die Zeit nicht Wert gewesen.
 
Warum ist die Demo so dämlich begrenzt? Ich plane mir doch nicht im Kalender einen Zeitslot an einem bestimmten Tag ein, um eine Stunde reinschnuppern zu "dürfen". Bei Onlinetiteln zum Testen der Server kann ich es ja verstehen, aber bei einem reinen SP-Titel macht das mal garneinen Sinn. Auch aus Marketingsicht ist es eher von Nachteil.
 
@bigspid: Die Zeiten werden sicherlich mal wieder für US-Kunden angepasst sein, schätze ich. Total dämlich.
 
@DON666: Wieso nimmst du nun Bezug auf die Zeiten?
Sähe auch wenn nur für die Demo auf allen Plattformen im Mai ab 2 Uhr merkwürdig aus, allerdings hat man da 24h Zeit, während die Demos im April für PS nur 8h zur Verfügung steht.

Verstehe bigspids Aussage und finde das auch ziemlich fragwürdig, wenn man dann eh die Ingame Zeit limitiert auf die jeweils 30 bzw. 60min.
Ist jedenfalls bei Nintendo Demos häufig schlauer gelöst und kann über einen Monat darauf zugreifen und entweder dann nur x Mal starten oder eben so und so viel Zeit verwenden.

Der Umfang ist ja leider auch sehr beschränkt ohne Zugriff auf Waffen und Co.
 
@Tical2k: Naja, zieh doch mal - sagen wir - 7 Stunden ab von dem Termin um 2 Uhr nachts. Wenn ich also in San Antonio, TX sitze, kann ich ganz bequem die Demo nach dem Abendbrot um 19 Uhr spielen. Ich finde das wesentlich komfortabler als 2 Uhr nachts, vor allem, wenn man am nächsten Tag erst nach der Arbeit dazu kommen kann und dann nur noch 3 Stunden oder weniger hat, bis das Ding ausgeknipst wird. Dann sollen sie das Teil wenigstens für 2 - 3 Tage zur Verfügung stellen, und alles ist ökay.
 
@DON666: Du kannst doch auch ganz bequem um 19 Uhr spielen, hast dann noch 7h Zeit um die limitierte 1h Ingame Zeit zu verwenden, bei der du eh nur rumlaufen kannst und Rätsel lösen.
Einen wirklichen Mehrwert hat der Amerikaner im Endeffekt daher nicht durch diese doppelte Limitierung.
 
Was ich bisher gesehen habe, holt mich irgendwie nicht ab und ruft bei mir im Inneren eher Vibes zu RE 5 & 6 hervor (welche ich nicht als positive Vertreter der Reihe in Erinnerung habe).

Über das RE4 Remake für die Quest 2 bin ich mir noch nicht ganz schlüssig - falls das dauerhaft und nicht nur zeitexklusiv mit der Oculus wird, dann tangiert es mich sowieso nicht.
 
"Hier ist die Demo dann jeweils ab 17:00 Uhr acht Stunden lang verfügbar."
Ist leider ein Videobeitrag, daher kann ich keinen Hinweis einsenden. Bei uns geht es jeweils um 19 Uhr los - 5PM GMT ist 7PM GMT+2 (also aktuelle deutsche Zeitzone durch Sommerzeit).
Details auch nochmals unter https://www.residentevil.com/village/de/topics/demo/ - hier ist es auch explizit nochmals aus Deutschland mit 19 Uhr aufgeführt am 18. & 25.04.

*EDIT*
Zumal auch die Tage damit hier falsch aufgeführt sind mit "... PS4 oder PS5 dürfen zusätzlich am 17. April das Dorf und am 24. April das Schloss ..."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen