Morbius: Im neuen Marvel-Film von Sony wird Jared Leto zum Vampir

Sony Pictures bringt Anfang 2022 einen weiteren Marvel-Charakter ins Kino, dem bisher jenseits der Comics nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde: Die Rede ist von Morbius, der in dem Streifen dann von Jared Leto verkörpert wird. Dieser zeigt sich nun in einem neuen Trailer, der für Fans zudem einige interessante Anspielungen bereithält.

Für den Film schlüpft der einstige Joker-Darsteller Jared Leto in die Rolle des Wissenschaftlers Dr. Morbius, der bei der Suche nach einem Heilmittel für seine seltene Blutkrankheit zwar zunächst erstaunliche Erfolge erzielt, sich mit seiner experimentellen Behandlung jedoch auch in eine Art Vampir verwandelt und offenbar Schwierigkeiten damit hat, seine neue Identität unter Kontrolle zu bringen.

Mit ähnlichen Problemen musste erst kürzlich auch wieder Venom in seinem zweiten Film zurechtkommen. Dieser scheint sich sogar im selben Kino-Universum aufzuhalten, wie der neue Trailer mit einer witzigen Szene zum Schluss deutlich macht. Wer genau hinschaut, kann zudem weitere Hinweise auf weitere Marvel-Charaktere im Video ausmachen (z. B. Spider-Man-Graffiti).

Eigentlich sollte Morbius schon in diesem Sommer durch die deutschen Kinos flattern, doch daraus wurde bekanntermaßen dann nichts. Neuer Termin ist nun der 27. Januar 2022.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es denn keine hochwertigen Download Trailer mehr? Furchtbar dieser Trend offizielle Trailer nur noch über Youtube zu veröffentlichen. Ein Kinofilm der mit brillantem Mehrkanalton daher kommt beworben über eine Plattform die nur Stereo kann ;-(((. So mach mir Trailer kucken einfach keinen Spaß.

Zum Film,... scheint jetzt nicht der ganz große Wurf zu werden, aber mal wieder eine frische Abwechslung. Wobei ich bei diesem Film tatsächlich auch mal Hollywood etwas kritisieren muss. Gerade auch was Sonys Marvel Filme angeht, nach Spiderman und Venom, hätte sicher dieser Film auch sehr gut angeboten mal eine große weibliche Antihelden Hauptrolle zu bringen. Keine Frage, Jared Leto scheint vom Typ her eine wirklich Tolle Besetzung zu sein, aber der Film hätte auch genau so gut mit einer Frau funktioniert und man hätte sogar den selben Titel nehmen können ;-).
 
@markox: Mal sehen... vielleicht weil die Figur im Comic männlich ist, sollte es auch ein Mann spielen im Film? Warum sollte man vom Comic abweichen. Ich versteh´s nicht... ständig soll irgendwo etwas geändert werden, mal passt einem die Hautfarbe nicht, mal das Geschlecht nicht oder was auch immer. Wie bei Fantastic Four (2015)... einfach mal die Hautfarbe geändert bei Johnny Storm. Ich habe nichts gegen Michael Jordan, mag auch andere Filme mit ihm. Aber wieso muss man mittlerweile alles so anpassen damit bloß keiner heult. Lustig ist... meist heulen die, die eigentlich gar nicht heulen brauchen, weil sie es gar nicht betrifft und somit absolut nichts angehen sollte...
 
@Digisven: Die wenigsten die den Film sehen werden kennen wohl den Comic. Und sind die Marvel Comics die verfilmt werden nicht alle Jahrzehnte alt? Dann ist es ja auch kein Wunder, dass 95% der Hauptfiguren männlich sind. Ich sag ja, an so bekannten Sachen wie Spiderman und Co. würde ich auch nicht ändern, aber so eine Nischenfigur wie diese hier von der die wenigsten je was gehört haben, da hätte es sich halt tatsächlich mal angeboten das Patriarchat zu durchbrechen.
 
ich weiss nicht ob dies entfernt etwas mit der Hörspielreihe Dr. Morbius zu tun hat, weil die finde ich nämlich super!
 
ich weiss nicht ob dies entfernt etwas mit der Hörspielreihe Dr. Morbius zu tun hat, weil die finde ich nämlich super!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen