Christopher Nolan zeigt Tenet-Trailer und kostenlosen Film in Fortnite

Trailer, Film, Epic Games, Fortnite, Christopher Nolan, Tenet Trailer, Film, Epic Games, Fortnite, Christopher Nolan, Tenet
Christopher Nolan ist der vielleicht größte und kreativste Regisseur dieser Tage, der 49-Jährige war für Meisterwerke wie The Dark Knight, Inception, Interstellar und Dunkirk verantwortlich. Bald kommt Tenet dazu.

Nolan, der in Vergangenheit Netflix heftig kritisiert hat, geht nun aber selbst noch weiter: Denn der neue Trailer zu Tenet hat im Spiel Fortnite debütiert, demnächst wird im Rahmen des Party Royale-Modus des Spiels auch ein Film in voller Länge gezeigt. Vor drei Jahren war Nolan noch kategorisch auf Kriegsfuß mit Streaming und griff den Streaming-Marktführer an.

Kino steht für Nolan über allem

Damals sagte er, dass er es sich nicht vorstellen könne, jemals einen Film für Netflix zu drehen. Nolan damals: "Warum sollte ich? Wenn man einen Kinofilm macht, dann sollte der auch im Kino zu sehen sein." Er entschuldigte sich später für die Schärfe seiner Aussagen, nicht aber für seine grundsätzliche Kritik an Netflix und dem Streaming-Modell.

Drei Jahre später hat er seinen Standpunkt aber ein Stück weit überdacht und revidiert. Denn den neuen Trailer zu seinem nächsten Film Tenet zeigte er ausgerechnet in einem Spiel als erstes, nämlich in Fortnite. Mehr als das: Im Sommer wird es im Epic Games-Hit auch einen Nolan-Film in voller Länge zu sehen geben, welcher das sein wird, verrieten die Fortnite-Macher allerdings nicht (via Eurogamer).

Tenet wird es sicherlich nicht sein, denn dieser ist für ein Kino-Debüt vorgesehen. Das Wann ist indes unklar, denn Kinos sind nach wie vor wegen des Coronavirus geschlossen, es ist auch noch völlig unklar, wann diese öffnen könnten. Der wohl wahrscheinlichste Kandidat für eine Fortnite-Vorführung ist einer der Batman-Filme, das liegt auch daran, dass man im Spiel ein Batman-Kostüm als Skin kaufen kann.

Mysteriöser Trailer, der Lust auf mehr macht

Zu Tenet selbst ist bislang nur wenig bekannt, auch wenn der Trailer diverse Elemente anteasert. So handelt es sich bei dem Streifen wohl um eine Mischung aus Agenten-Thriller und Science-Fiction, bei dem Zeitmanipulation eine wichtige Rolle spielt. Dabei macht der zweite Trailer seine Sache absolut richtig: Man bekommt Lust auf mehr, hat aber eigentlich keine Ahnung, um was es geht.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einer Trailer in einem Spiel zu zeigen und eine Zweit- /Drittverwertung eines Altfilms via In-Game-Stream soll ein Umdenken darstellen?! Das sehe ich nicht.
 
Sehr bedenklich!!!
Eine besorgniserregende Entwicklung.

Tja, dann müssen wir unserem Sohn leider verbieten, das Spiel zu spielen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen