iPhone 8: Firmware bestätigt neue Form der Frontseite und Face Unlock

Das nächste iPhone, das aller Wahrscheinlichkeit nach die Nummer 8 tragen wird, ist seit Wochen und Monaten in der Gerüchteküche besonders stark präsent. Das liegt natürlich auch daran, dass Apple damit das zehnjährige Jubiläum seiner Smartphones ... mehr... Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8, icon, Symbol Bildquelle: Guilherme Rambo Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8, icon, Symbol Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8, icon, Symbol Guilherme Rambo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja dann sehen bald alle Smartphones noch gleicher als gleich aus ;)
 
@mike1212: Solange nicht irgendwer anfängt die Dinger dreieckig zu bauen ist das zwangsläufig so. Im Prinzip ist es aber auch egal. Am wichtigsten ist nun mal das Display und darauf kommt?s an.
 
@snaky2k8: ich persönlich habe wichtige tasten wie home oder so schon gerne als physische tasten hat einige vorteile (u.a. da diese, anders als beim meinem Tablet, sich nicht einfach wegdrehen oder aber dass man diese auch blind erfassen kann)
 
@snaky2k8: Das es anders ging zeigt z.B. das Blackberry passport. Ohne Tastatur wäre ein ein Smartphone mit sagen wir mal 7cm x 5cm für mich die bessere wahl als 10x4. Das Surface Pro machts ja vor, dass 4:3 fürs arbeiten der Effizientere Formfaktor bei kleineren Geräten ist. Medienkonsum auf dem Smartphone ist für mich eher zweitrangig.
 
@snaky2k8: Dreieckig gab es schonmal, Siemens Xelibri 4.
 
Mal schauen, wie sie das mit der Gesichtserkennung machen. Man muss hier ja differenzieren: Die von Samsung funktioniert nicht (bzw.erfüllt ihren Zweck nicht, da sie leicht ausgetrickst werden kann). Windows Hello im Surface ist super, Windows Hello in Windows Phones nur so mittel (weil andere Technik). Wie im Artikel richtig gesagt steht und fällt es dann mit den Kameras - und wie lange der Entsperrungsprozess dauert!

Ich hatte bis vor kurzem ein Lumia 950 und war eigentlich großer Fan vom Entsperren per Gesicht. Allerdings besitze ich seit ein paar Tagen ein HTC U11 mit einem unfassbar schnellen Fingerprintreader. Der ist schlicht praktischer und eben einfach viel viel schneller als die Gesichtserkennung.
 
@npa-maniac: hab die Gesichtserkennung auf dem L950 auch wieder deaktiviert, da die zum einen nicht so zuverlässig und auch nicht sonderlich flott war und außerdem dauernd nach mir (bzw. einem Gesicht) gesucht hat. Und das Handy hat man ja nun nicht dauernd vorm Gesicht. auf dem Surface(Pro/Book) dagegen funzt das einwandfrei.
 
@npa-maniac: Das L950 hat keine Gesichtserkennung sondern ein Iris-Scanner.
 
Hinsichtlich der Gesichtserkennung bin ich skeptisch. Habe selber noch keine Erfahrungen mit solchen Systemen gemacht. Aber ich könnte mir denken, dass es entweder langsam sein wird oder man es leicht umgehen kann. Auch stelle ich es mir schwer vor hinsichtlich Lichtverhältnisse, (Sonnen-)Brillen oder Mützen. Und wenn Frau oder Mann gerade eine Gesichtsmaske trägt?
PS: Ja, ich weiß, dass Fingerabdruck auch nicht perfekt ist (Handschuhe, nasse Finger, ...)
 
@Runaway-Fan: Da Infrarot, sind Lichtverhältnisse egal, sowie Sonnenbrille. Kann man ja alles nachlesen...
Allerdings ist blendendes Sonnenlicht ein Hindernis.

Am Handy finde ich es Schwachsinn. Wenn ich mein Handy aus der Hosentasche ziehe und während dessen schon meinen Daumen aufm Knopf habe, ist es entsperrt sobald es das Tageslicht sieht.
Oft will man ja auch nur sehr kurz und evtl unauffällig draufschauen, da bringt mir entsperren per Iris Scan überhaupt nichts.

Also ausser im Winter mit Handschuhen fällt mir nichts ein was diese Technik rechtfertigt. Wobei, da hat ja Nokia bewiesen (oder vielleicht auch andere) dass man ein Handy damit trotzdem bedienen kann...

Achso, na gut...die ganzen bekloppten Vollverschleierten können ihre Handys dann nicht mehr bedienen :D einen Vorteil also gibt es doch.
 
@Checki: ymmd :D
Davon abgesehen halte ich auch nicht viel davon. Kann mir vorstellen dass das ständige Kamera an/aus den Akku mehr belastet als Touch ID. Ich finde die Position jetzt, vorn unter dem Display perfekt. Da kann man alles mögliche so machen wie man es möchte. Und wenn man mal nicht entsperren sondern nachsehen möchte ob man eine Nachricht hat dann geht das auch perfekt. Ich habe mir zwecks anstehenden Urlaubs ein Lenovo K6 als Zweithandy gekauft. Das hat den Scanner auf der Rückseite, ist auch noch okay, wobei der kleiner ist und man sich erst daran gewöhnen muss.
 
@Checki: erst mal schaue wie es umgesetzt wird. Hast du in den vergangenen 10 Jahren irgendwas bei Apple. gesehen was schlecht umgesetzt rausgekommen ist? Ich nicht.

Allerdings liebe ich mein Touch ID an iPhone, iPad und MacBook Pro auch sehr. der funktioniert schnell und zuverlässig - anders als das komische Rüberwischding bei Samsung wo meine Kunden den Kursen das nie zuverlässig hinbekommen.
 
Brütal-Krass: Häßliche abstehende Linsen, SO wird das Handy nie ein Handschmeichler und es kippelt ohne Cover auf dem Tisch mehr als zuvor. Oder geht es noch schlimmer als beim 3G(S)?

Das 4er und 5er waren da eine Offenbahrung, die leider mit Kameraambitionen im DLR-Bereich kaputt gemacht wurden. Zwar dicker als heutige Handies, aber dafür angenehm griffig!
 
Ganz ehrlich - ich hab mein Handy nicht gesperrt. Ein ehrlicher Finder hat dann zumindest die Möglichkeit, mir das Handy zurück zu geben. Privatsphäre auf Smartphones gibts ohnehin nicht - da wohl hinreichend bekannt ist, dass ohnehin alles ausgelesen wird.

Also, warum sollte ich mir da eine Gesichtserkennung, Fingerabdruck etc. wünschen, nur damit noch mehr Daten von mir ans Amifirmen gesendet werden?
Ich zahl hier mehr für eine Funktion, die das Handy langsamer macht und der Usability schadet. Auch wenn ich das Handy mal kurz jemand anderes in die Hand gebe, nerven solche Funktionen. Wozu so ein Mist? Dann lieber den Akku etwas größer machen, das Handy schneller, die Kamera besser o.ä.
 
@gettin: Ein ehrlicher Finder kann dir das Gerät auch zurückgeben, wenn du deinen Namen und so auf dem Sperrbildschirm anzeigen lässt. So kann zumindest niemand sonstigen Schabernack mit deinem Gerät anstellen und dir schaden. Nur zur Info.
 
Sieht aus wie das Essential Phone, also nicht wirklich neu, aber durchaus schick. Gesichtserkennung halte ich für bescheuert, da sie zu leicht umgangen werden kann und manchmal hat man einfach nicht die Möglichkeit, sein Gesicht hinzuhalten. Wie soll ich das bitte bei einem Konzert oder so in der Menge hinbekommen? Da ist es einfacher, einfach den Finger auf nen Sensor zu halten.
 
gehen den Herstellern langsam die Ideen aus? Was soll ein Smartphone denn noch können? Gesichtserkennung- so ein Unfug. Der Fingerabdruckscanner des 6s ist so schnell, dass man nie merkt, dass da so etwas verbaut ist, beim 5s/SE merkt man es hingegen schon deutlich.
Ein Smartphone mit den ganzen privaten und sensiblen Daten mittels einer Gesichtserkennung zu sichern, wäre mir viel zu unsicher und wie sieht das denn eigentlich aus: Gerät in Gesichtshöhe halten und abwarten? In diesen Zeiten, wo keiner mehr Zeit hat, ist das ein Unding. Für ein neues iPhone wäre für mich folgendes interessant: Stereolautsprecher, Akku mit mehr Ausdauer, bessere Griffigkeit wie eben das 5/5s/SE. Das 6s ist ohne Schale kaum anzuheben, das 5s/SE hingegen ein Traum, was Handling und Bedienung angeht; dort ist aber das Display hoffnungslos veraltet und kein 3D Touch möglich, Nightshift geht glaube auch nicht damit. Die sollen lieber ein 4'' iPhone neu bringen, mit FullHD Display und all den Möglichkeiten eines 6s oder 7. Dann ist es eben etwas eckiger und nicht 3mm dünn; dafür kann ich es aber besser nutzen.
Habe immer wieder überlegt, mir ein potentes SE zuzulegen; aber es ist und bleibt Mj. 2013. "Uralt" ;-)
 
@Large: Du weißt aber schon, dass im SE die Technik von 6/6s steckt? ^^
 
Ich weiß nicht wieso, aber "Face Unlock" hört sich für mich so an als ob man da anstatt seinem Finger sein ganzes Gesicht auf die Frontseite des Phones drücken muss oder gleich in der Art von "Kopf -> Tischplatte".
Wieso nennen die das nicht Face Recognition wie jeder andere auch?
 
@Freudian: ich musste wirklich schmunzeln bei der Vorstellung xD
 
@Freudian: Apple möchte doch nur, dass die Handys geküsst werden.
 
Ich bin gespannt wie Apple das lösen wird. Face Unlock hat mich bisher sehr genervt. Es war immer langsam, weiterhin möchte ich mein Telefon zum entsperren nicht ansehen müssen, das mache ich oft so nebenbei. Gleichzeitig möchte ich nicht, dass es sich entsperrt nur weil ich es ansehe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 43