Microsoft: 'Hey Cortana' lässt Surface Studio & bald andere PCs aufwachen

Microsoft hat in dieser Woche mit der Auslieferung des ersten größeren Updates für seinen Edel-Desktop Surface Studio begonnen. Dazu gehört auch ein neuer Audio-Treiber, der nun dafür sorgt, dass das System künftig auch durch ein Sprachkommando aus ... mehr... Surface, Microsoft Surface, Desktop, Desktop-PC, Microsoft Surface Studio Bildquelle: Microsoft Surface, Microsoft Surface, Desktop, Desktop-PC, Microsoft Surface Studio Surface, Microsoft Surface, Desktop, Desktop-PC, Microsoft Surface Studio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollen Cortana lieber mal funktional weiterentwickeln. Da hat sich seit Release nicht bedeutend was getan. Google und Amazon liegen weit vorne, zu Siri kann ich nicht viel sagen.
 
@FuzzyLogic:
Ich glaube das ist eher ein deutsches Problem...
Alexa kann in den USA auch viel mehr als in Deutschland ..
 
Na wenn das so eine Totgeburt wie Hello Windows wird, dann wissen wir ja Bescheid!
 
@Islander:
Windows Hello ist erst mal nur eine Schnittstelle. Es steht den Hardwareherstellern frei diese anzusprechen.
 
@GRADY: Ich hab's jetzt schon bei einigen Laptops von der Mittelklasse an aufwärts gesehen, aber ist es wirklich verbreitet? Das würde mich mal interessieren. Weil an sich finde ich das super, leider gibt es so wenig Möglichkeiten es zB in einen bestehenden PC nachzurüsten, bzw. sind die existierenden Lösungen mir einfach zu teuer, um ihren Status als nützliches und cooles, aber letztendlich nicht entscheidendes Gimmick zu rechtfertigen.
 
@Chiron84: das problem ist, es ist nicht mit einer einfachen kamera getan

die muss schon Biometrisch sein damit es klappt
 
@CARL1992: Das weiß ich, mein Lumia 950 unterstützt ja Hello, und da finde ich das sehr praktisch.
 
@GRADY: Genau. Und die haben eine klare Sprache gesprochen: kein Interesse. Nein, falsch, nach knapp 2 Jahren hat Logitech jetzt endlich den Sprung gewagt, die entsprechende Hardware kostet nur 300€. Totgeburt, wie gesagt.
 
@Islander:
Windows Hello funktioniert nicht nur mit einer Iriserkennung sondern auch mit Fingerabdrucksensoren...
Selbst wenn es ne Totgeburt, die Investitionskosten dafür halten sich in Grenzen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen