Studie: Google bei der Suche vorn, Yahoo bei News

Internet & Webdienste Google, Yahoo, MSN und AOL sind die vier Firmen, welche die Internetlandschaft mit ihren Diensten bestimmen. Alle arbeiten hart an der Verbesserung ihrer Services um einen höhren Marktanteil zu erreichen und somit durch die Werbung mehr Geld ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja google ist auch schon nich schlecht :)
 
Braucht man dafür extra eine teure Studie? Es dürfte auch so jedem klar sein.
 
@Großer: Wieso sollte das klar sein? Ich persönlich hätte Google in einigen Bereichen weiter vorne gesehen. Deshalb bin ich auch froh, das dies nicht so ist :) . Schade auch nur das es nur einmal wieder die USA betrifft und den Rest der Welt wird nicht beachtet oder was ?
 
@Großer: Da muss ich Dir Recht geben! Also diese Studie war völlig überflüssig. Wer hat denn bei den Suchmaschinen was anderes als "Google" erwartet? Es hat mich höchstens gewundert, dass es nicht auch so bei den anderen Kriterien war.
 
Also ich benutzt nur Google find das vom Aufbau besser als Yahoo
 
exalead ist toll. www.exalead.de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoo Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:29 Uhr Mini PC AMD Ryzen 5 PRO 2500U | 16 GB RAM + 512 GB M.2 SSD | Radeon Vega 8 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 -BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, Display/USB-C |2X RJ45| 4X USB 3.1|Small Form FactorMini PC AMD Ryzen 5 PRO 2500U | 16 GB RAM + 512 GB M.2 SSD | Radeon Vega 8 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 -BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, Display/USB-C |2X RJ45| 4X USB 3.1|Small Form Factor
Original Amazon-Preis
499,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
424,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 75

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!