Jetzt offiziell verboten: Twitter verbannt alle Drittanbieter-Apps

Twitter besiegelt das Aus für Drittanbieter-Apps. Nach einer Woche der Spekulationen aktualisiert der Social-Media-Dienst seine Entwicklervereinbarung und verkündet dabei ein offizielles Verbot für alternative Twitter-Anwendungen, wie Twitterrific, ... mehr... DesignPickle, Social Network, Twitter, Elon Musk, Musk, Tweet, Twitter Vogel, Elon Twitter, Twitter Microblogging Social Network, Twitter, Elon Musk, Musk, Tweet, Twitter Vogel, Elon Twitter, Twitter Microblogging

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
werbung war mit ein grund dass ich schon facebook gelöscht habe. die plattformen übertreiben es bis ins lächerliche mit der werbung. das nervt und brauch ich echt nicht.
 
@RisingSun: Fast wie winfuture?
 
@happy_dogshit: Der Unterschied ist ja aber das man bei Winfuture (ENDLICH!) für 2,99 EUR werbefrei bekommt (ohne Adblocker, pihole, etc) und mit den 2,99 sind ja auch andere Webseiten abgedeckt.
Das ist bei Facebook und Twitter nicht möglich.
 
@happy_dogshit: für 1,99€ im Monat mit Contentpass und ne ganzen Latte an Internetseiten die da mitmachen...nee die Ausrede zählt nicht. Wenn du keine Lust auf Werbung auf WF hast, sind 24€ im Jahr wirklich keine Großausgabe.
 
In 1 Jahr ist Twitter pleite und meldet Konkurs an und Musk wird in die Geschichte eingehen in kurzer Zeit so viel Geld (der Übernahme) in den Sand gesetzt zu haben.
 
@zivilist: Nüchtern betrachtet ist das scheinbar gewollt gewesen.
Nach dem Rückzieher von Musk wollte man mit aller Macht erzwingen das er es kauft. Ich weiß nicht was da noch für Kosten entstanden wären wenn er den Gerichtsprozess komplett durchgezogen hätte aber er wollte das scheinbar nicht. Welche rechtlichen Hintergründe das hat weiß ich nicht, eventuell hätte man ihn sowieso zum Kauf verdonnert. Sicherlich versucht er durch viele Maßnahmen den Kaufpreis wieder rein zu bekommen und dann könnte es durchaus wieder interessanter werden oder Twitter geht halt pleite.
 
Das war für Twitter und ist nun Geschichte. Musk macht möglich, dass Twitter irgendwann schließen wird. :-)
 
Twitter versucht nun also alle User ihre eigene Plattform/App aufzuzwingen. Ich bin gespannt wie das ausgehen wird und was als Musk als nächsten machen wird.

Musk scheint sich wie ein verärgertes Kind zu verhalten, welches Twitter kaufen musste und jetzt alles ändern will in der Hoffnung das Twitter damit mehr Geld einnimmt. Aber Musk denkt einfach nur zu kurz, was der gesamten Plattform schaden wird. Und wenn Twitter pleite ist wird er sich hinstellen und behaupten alles getan zu haben um Twitter zu retten.
 
Gibt es derzeit einen werbefinanzierten Dienst, der so eine Schnittstelle anbietet? Also eine einfache möglichkeit zum werbefreien Custom-Client
 
@bigspid: Ist doch egal, bisher waren diese Client explizit erlaubt. Wenn man das ändern möchte kann man das ankündigen und dann zu einem definierten Zeitpunkt umsetzen. Das was da passiert ist einfach nur unprofessionell, schädigt andere und ist nur wenig vertrauenswürdig.
 
@RegularReader: Darum gehts mir aber nicht. Mir ist kein solcher Dienst bekannt, der das erlaubt. Ich frage lediglich in die Runde, ob das jemand kennt.

Dass es bei Twitter chaotisch läuft ist ja kein Geheimnis.
 
@bigspid: Twitterrific als drittanbieter-app verkauft eigene werbung, falls du das meinst.

twitter selbst verdient nur durch eigene werbung, nicht von denen, die die api nutzen. tweetbot ist gänzlich ohne werbung
 
Was ist Twitter? Von nir aus kann der ganze Social Media Kram, wo jeder schöner, reicher, erfolgreicher und toller als der Andere sein will, eingestampft werden. Der ganze Krampf basiert doch lediglich auf rechthaberei und Oberflächlichkeiten.
 
@TuxIsGreat: Wunderschön gesagt! Rechthaberei und Oberflächlichkeiten trifft es perfekt.
 
@TuxIsGreat: social media kann viel mehr als das beschriebene zur Schau stellen. Es gab viele Aufstände Revolution bei denen Facebook und two zur Kommunikation verwendet wurde. Selbst jetzt bekommt man viele Informationen teilweise erst über Twitter. Deutsche Medien verlinken dann sogar die Tweets in ihren Artikeln. Persönlich finde ich Twitter eine wesentlich bessere Informationsquelle als deutsche Medien.
 
Jetzt wo die WM zu ENde ist und das Katar bashing wie von Wunderhand aufgehgört hat ist anscheinend Elon Musk die nächste Person für die Mainstreampresse.
 
@yaginet: Aber in dem Fall hat es ja nur indirekt mit Elon Musk zu tun. Er ist nunmal Chef von Twitter und es ist wie es ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Beliebte Twitter Downloads
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Hohem iSteady V2-NEUHohem iSteady V2-NEU
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
126,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,36
Nur bei Amazon erhältlich
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!