Klausel in AGB ungültig: Post verrechnet sich bei mobilen Briefmarken

Die Post lässt ungenutzte digitale Briefmarken nach 14 Tagen verfallen und argumentiert dabei unter anderem mit einer komischen Rechnung, die so nicht aufgeht. Jetzt haben Verbraucherschützer mit einer Klage gegen diese Praxis vor Gericht Recht ... mehr... DesignPickle, Klage, Gericht, Gesetz, Urteil, Stockfotos, Recht, Recht und Ordnung, Justiz, Verurteilt, Verurteilung, Gerichtsurteil, Gerichtsverfahren, Gesetze, Justitia, Gerechtigkeit, Gesetzesgrundlage, Göttin der Gerechtigkeit, Hammer Klage, Gericht, Gesetz, Urteil, Stockfotos, Recht, Recht und Ordnung, Justiz, Verurteilt, Verurteilung, Gerichtsurteil, Gerichtsverfahren, Gesetze, Justitia, Gerechtigkeit, Gesetzesgrundlage, Göttin der Gerechtigkeit, Hammer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man es nicht mindestens 3 Jahr gültig machen will, dann einfach bei Ablauf direkt das Geld zurück überweisen.
Alles andere ist Diebstahl.
 
@pcfan: Das ist kein Diebstahl aber eine unerwartete Benachteiligung. Nach einem angemessenen kurzen Zeitraum um die Sicherheit zu garantieren (die Alternative wäre das jeder einen extrem längeren Code auf den Brief schreiben müsste was ich ablehne weil nervig !) und einer Schutzzeit sollte man sich eher einen neuen Code aushändigen lassen können wenn der alte nicht benutzt wurde.
 
@nightdive: Längerer Code? Bei 8 Stellen aus Buchstaben und Ziffern gibt es 2,8 BILLIONEN (2.821.109.907.456) Kombinationen. Und das ohne die Verwendung von Groß und Kleinbuchstaben.

Auf 3 Jahre kann man dami 940 Milliarden Briefe pro Jahr versenden, ohne sich zu wiederholen, oder mehr als 11 000 Briefe pro Jahr pro Einwohner von D.

Ich möchte meinen, das reicht, man muss den Code nicht verlängern.
 
Sollen sie halt die Codes nach 14 Tagen deaktivieren, aber das Guthaben dafür stehen lassen, dann kann man sich bei Bedarf einfach nen neuen Code generieren
 
@COOPERAUSBO: Das wäre ja zu einfach :)
 
@Nixwiss: wir leben doch in Deutschland. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen