Lebe lang und in HD! Star Trek TOS-Filme starten in 4K Ultra HD-Edition

Da dürften jetzt einige Herzen höherschlagen: Die ersten vier Star Trek Filme werden in einer 4K Ultra HD-Edition herauskommen. Remastered wurden Star Trek: Der Film, Star Trek II: Der Zorn des Khan, Star Trek III: Auf der Suche nach ... mehr... 4K, Star Trek, Hd, Remastered, TOS, Star Trek der Film 4K, Star Trek, Hd, Remastered, TOS, Star Trek der Film Paramount

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum nur I - IV und nicht auch V und VI?
 
@Fropen: Damit sie nächstes Jahr eine Box mit I-VI bringen können und so doppelt abkassieren ;)
 
@Fropen:
Das hab ich mich auch gefragt.
2-4 ist zwar ein zusammenhänger Erzählstrang aber wenn dann hätte ich mir schon die komplette Kirk wenn nicht sogar Kirk+Picrard Reihe gewünscht.
 
man darf nicht vergessen, das die deutsche Tonspur in Dolby ThrueHD 2.0 kommen soll.. also nicht mal geeignet, um mit einem DTS:NeuralX-Upmixer zugenießen. Die meisten AVR-Receiver haben diese Cross-Mix-Sperre noch drin
 
@frust-bithuner: Man kann den Filmgenuss auch in Ansprüchen ersäufen. Ich habe 65zoll 4K und ne Stereo Soundbar, und ich kann da jeden Film genießen und vermisse nichts.
 
@Erna vom Berg: manche Leute sind wohl nie in den Genuss gekommen Filme auf einem 21" 4:3 Röhrenfernseher in Stereo zu genießen.
 
@P-A-O: in Mono^^
 
@Gispelmob: :D
Ja, das hab ich auch noch erlebt.
 
Gut das es das gibt, ABER: genau hier kann man die Unsinnigkeit von Kauffilmen erkennen: Wie oft sieht man einen Film? Mein meisstgesehener ist wohl Top Gun mit rund 20 mal. Wenn man einen Film leiht, egal ob früher Videothek oder heute Amazon/Google/Apple usw. liegt man bei rund 5 Geldeinheiten, füher Mark, heute Euro. Also rund 100,- . Hätte man auf die Kaufschiene gesetzt, hätte der Fan losgelegt: VHS für 100Mark/50 Euro ( Günstig gerechnet, Crocodil Dundee lag beim Start bei knapp 400 DM inkl. macrovision…), DVD für 40 Euro, BR für 40 Euro, 4k itunes Kauf für 30,-. Und das ohne die beliebten Steelboxes, Gold Editions, 25 Aniverseries usw usw. und der Leihfilm kommt immer in der besten aktuellen Qualität, man muß nicht ständig nachkaufen ( bald 40 Euro für die 8K Version). Ein Kauf von Filmen rentiert sich nur bei Kindern, die 3mal die Woche findet Nemo ansehen, ansonten ist leihen immer günstiger
 
@Erna vom Berg: Blade Runner 1 bestimmt schon 100x aber das ist auch schon freaky. Ich liebe diesen Film einfach.
 
150 dollar klar!!! und die restlichen beiden Boxen auch noch mal dann oder wie. Ich verstehe die Rechteinhaber und die Filmindustrie nicht. Wie viele warten auf Star trek in guter Qualutät. Garantiert einige und solche Preise für die Filme ist eine Frechheit!!! Die Box für 49,99 das wäre interessant und würde garantiert mehr Abnehmer finden. Zu mal in nem Jahr oder so ist das eh in irgendeinem Streaming Angebot enthalten. Alle filme in 4k 99 Euro das wäre ok. Digital oder auch als Disc. Aber so können sie ja wieder sagen sie haben es probiert und keiner wollte es. Es wird niemals Voyager oder DS9 in remastered geben weil da können sie nicht 150 Euro pro Staffel verlangen. ALLES NUR VERBRECHER !!!!. Zumal der eine Typ allein schon mal gezeigt hat was mit deep learning möglich ist und wie wenig Aufwand das für ein Grosskonzern eigendlich braucht um Filmmaterial in 4k umzurechnen.
 
@HeavyM: Ich würde mir DS9 und Voyager sogar auf BluRay kaufen, wenn sie denn eine remastered Variante rausbringen würden.

Ich glaube aber, dass es doch ein ziemlicher Aufwand ist, das zu bearbeiten. Ich meine mal gelesen zu haben, dass alle CGI-Effekte neu gemacht werden müssen weil sie nicht separat vorliegen. Und dass es auch Probleme bei gewollter, stilistischer Unschärfe gibt, so dass man eben nicht einfach "alles mal eben so" durchrechnen lassen könnte.

Aber man darf die Hoffnung nie aufgeben... vielleicht wird's ja irgendwann doch noch mal was :)
 
@HeavyM: Verbrecher?! Also ich würde das Projekt an ihrer Stelle einstapfen. Das die Jugend von heute gar keinen Anstand mehr hat.
 
"er sich jetzt fragt, warum man noch die physische Darbietung wählt: Das dürfte wohl nostalgische Gründe haben, zudem kann man sich so etwas in den Wohnzimmerschrank stellen. "
ääähm ja ...halte ich mal fürn Gerücht. _:) Blu Ray ist stets besser als irgendwelcher Streaming-mist, könnt ihr mir erzählen was ihr wollt. Allein schon die Bitrate ist um längen höher.....
 
@legalxpuser: Das ist absolut war, jedoch schaue ich lieber Serien auf stream weil mir das ewige Disc wechseln bei einer Serie auf die Nerven geht. Ich hatte damals extra dafür nen 5 Fach Wechsler als DVD von Harman aber als Blu Ray hab ich das nie gesehen. Und eine Frage des Geldes ist es halt auch. Meine Ansprüche an Bildqualität sind mit höher werdenden Standart und mit höherem Alter bei mir auch nicht mehr so hoch. Mir reicht für Serien Netflix und Co.
 
@HeavyM: lieber dvd als stream weil serien verschwinden nach einer zeit und auf dvd hast du es immer wieder
 
@BonnerTeddy: Hab meine Lieblingsserien auch auf DVD, ich schau sie trotzdem im Stream weil einfach bequemer. Leider gibt es wie z.b. Man in the high Castle gar nich als Medium zu kaufen. Egal ich steh eh mehr auf die 80ger bis Anfang 2000ner das neue Zeugs ist meist eh nicht meins. The Expanse war in den letzten Jahren mal wieder eine sehr gute Serie die will ich mir auch noch zulegen wenn es eine Komplettbox zum vernünftigen Preis gibt.
 
@HeavyM: Ich mache das wie mit Musik. Kaufe zwar die Datenträger aber die kommen dann aufs NAS. Wenn ich etwas genießen will traue ich Streaming weiterhin nicht und Qualität ist mir auch wichtiger als Bequemlichkeit.
 
Passt evtl hier nicht ganz rein - aber ich habe eine allgemeine Frage bitte :
Lohnt sich ultra 4k hd eigentlich ? Normal verwende ich bluray und einen aktuellen oled Fernseher - machen diese ein Upscaling automatisch ? Danke für jeden Tipp !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!