Nvidia GeForce RTX 3000: Wohl gestaffelter Launch der Ampere-Karten

Die Gerüchteküche ist sich nicht einig darüber, wann genau Nvidia die GeForce RTX 3000-Serie auf Basis der Ampere-Grafikchiparchitektur auf den Markt bringen wird. Die meisten Berichte fokussierten sich auf den September, nun sieht es aber nach ... mehr... Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Bildquelle: Nvidia Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war früher auch schon so, das die 1070 erst später kam als die 1080. Verständlicher weise möchte man erst sein Flaggschiff vorstellen.
 
@EvilMoe: Bei der GTX10xx Gen kamen erst die 80 und 70 und erst später die 80 Ti. Also das Topmodell kam später. Hier scheint das jetzt anders zu laufen, wie bei den RTX Modellen. Erst 80 und 80Ti, dann 70, dann 60. nennt sich in der Releasepolitik auch "Top-Down". Früher war es ein "Release-Random-Model" :D
 
@bigspid: Für mich waren die "Ti" nie die "Topmodelle" denn es sind einfach die normalen Karten aber von Werk aus Übertacktet. Also schon von Werk aus dazu verdonnert wesentlich schneller zu "verfallen" bzw defekt zu gehen.
 
@sunrunner: Nette Sichtweise, stimmt aber nicht ;)
Beispiel zur GTX1080/Ti:
"So besitzt die GTX 1080 Ti ganze 3584 Shader-Einheiten (CUDA-Cores), einen 11 GB großen GDDR5X Arbeitsspeicher mit einer Datentransferrate von 484 GByte/s. Zum Vergleich; die GTX 1080 hat 2560 Shader-Einheiten und besitzt einen "nur? 8 GB großen GDDR5X Arbeitsspeicher mit einer Datentransferrate von 320 GByte/s."

Bei der RTX2080Ti vs 2080:
" In terms of raw specs, the Nvidia GeForce RTX 2080 comes with 8GB of GDDR6 VRAM with a speed of 14Gbps on a 256-bit bus. It has a base clock of 1,515MHz and a boost of 1,710MHz and 2,944 CUDA cores.

The RTX 2080 Ti, on the other hand, has a whopping 11GB of GDDR6 VRAM at the same 14Gbps, but on a 352-bit bus. Its clocks are a bit slower at 1,350MHz and 1,545MHz, respectively. However, it features way more CUDA cores, coming in at 4,352."

Vielleicht war das früher mal so, aber seit 2 Gens stellt das 80 Ti Modell den Vollausbau dar.
 
@bigspid: hmm, lustig. War vllt schon immer so?!
Ich hab eine 980Ti, die tut noch brav ihren dienst. Lustigerweise ist mein CPU der Flaschenhals. die GPU könnte mehr.
Aber danke für die Richtigstellung. :-)
Ich hab eig immer einen Bogen um die Ti's gemacht, wegen der Annahme, es seien nur die übertackteten Geräte. ^^
 
@sunrunner: Gerne^^ Ja manchmal ist es schwierig noch den Überblick zu behalten. Ich hab letztens ein paar Berichte auch nochmal zu den CPUs gelesen und besonders der Artikel in der GameStar von letztem Monat hat nochmal schön die Architekturen bei AMD und Intel aufgezeichnet, wie die Unterschiede zwischen den Generationen sind und was der Ausblick für die Zukunft ist.

Die GPU Modelle die übertaktet sind, werden immer mit OC bezeichnet (Over Clocked). Meine GTX 1080 MSI Armor OC ist also eine solche, aber die bleibt immer schön kühl und arbeitet problemlos. Nur selbst würd ich nie anfangen da an den Spannungsreglern zu drehen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:35 Uhr Jellas Exzenterschleifer mit Absaugung, Staubfangbehälter, staubgeschütztem Schalter & Getriebegehäuse ? 280W ? 125mm & 12 Stück- Schleifpapiere (13000rpm, mit ein Staubsammelbeutel)Jellas Exzenterschleifer mit Absaugung, Staubfangbehälter, staubgeschütztem Schalter & Getriebegehäuse ? 280W ? 125mm & 12 Stück- Schleifpapiere (13000rpm, mit ein Staubsammelbeutel)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50