5G: Lösung für das Problem sehr kurzer Akkulaufzeiten scheint gefunden

Die Weiterentwicklung des Mobilfunks auf 5G-Infrastrukturen wird unweigerlich zu höherem Stromverbrauch und damit kürzeren Akkulaufzeiten bei den Endgeräten führen. Doch scheint sich nun eine Lösung des Problems anzubahnen. mehr... Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Bildquelle: Qualcomm Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Puh, ich bin kein Experte. Aber die Geräte einfach etwas größer zu machen & den gewonnen Platz mit Akkukapazität zu füllen ist wohl doch zu kompliziert.
 
@Blubbsert: Display wird auch größer, das heißt am Ende relativiert sich das ganze
 
@Blubbsert: Du meinst dicker? Viele sind bereits bei 6 Zoll ^^
 
@Blubbsert: Effizienz bedeutet nicht einfach einen dickeren Akku zu nehemen. Effizienz ist die erreichte Leistung durch den Verbrauch.
Diese Froschung ist nötig um weniger Energie zu brauchen, die Energie für andere Sachen nutzen zu können und auch kleinere Geräte mit dieser Technologie zu ermöglichen
 
@Blubbsert: stimmt, mit so nen 500 Wattstundenakku müssen wir die nächsten 10 Jahre nicht mehr auf Energieeffizienz achten... warum ist da noch keiner drauf gekommen?

Ahhh... evtl. geht es nicht nur um Smartphones und evtl. Kosten Akkus auch Geld und evtl. ist es nicht nur der Energieverbrauch sondern auch die Abwärme...
 
noch größer? finde mal ein aktuelles mittlelklasse smartphone welches nicht breiter als 72mm ist.
 
@mgfirewater: er meint wohl dicker.

Ich meine 3-5 mm dicker dürften für Akkukapazität Wunder wirken.
 
Das bedeutet aber hoffentlich nicht, das jenes 5G (nur) deswegen kam und kommt, damit das (US!) Militär schnellere und evt auch ungestörtere, da breitbandigere Funkverbindungen hin und zurück zu Drohnen & Co bekommt / nutzen kann ? *fg
 
@DerTigga: Nein, doch natürlich. Wir bauen alle die nächste Generation des Mobilfunknetztes aus, nicht damit die steigende Nachfrage nach schnellem Internet und höherer Datenlast befriedigt wird, sondern dass das US-Militär nach Belieben jederzeit vom Café aus ein paar unschuldige Dörfer bombardieren kann. Besonders der Umstand, dass 5G weniger Anfällig gegen Jamming/Störungen ist und die Latenzen stark reduziert werden (was bisher eher kaum Relevanz hatte) sorgt für eine nie da gewesene präzisere Bombardierung! Wir Kinder vom Dorf, die keinen Glasfaserausbau genießen dürfen, profitieren nur maximal nebensächlich davon. Wichtig ist jedoch, dass wenn sich wieder ein CIA-Geheimagent in unsere Dorfkneipe verirrt, er wenigstens verzögerungsfrei gestochen scharfe Bilder von Krisengebieten anschauen kann, um die nächsten Ziele zu markieren.
 
@bigspid: Keine Ahnung, was genau du damit nun sagen möchtest, du scheinst aber egal wie der Auffassung zu sein, das ich obiges sowohl ernst meine, wie auch das es meine eigene und vor allem ne ernsthafte Meinung sei.
Ja, mir gehts kräftig gegen den Strich, das von Deutschland/US Stützpunkt Ramstein aus US Drohnen bzw Attentate ferngesteuert / ausgeführt wurden und vermutlich immernoch werden, aber daran wird sich auch mit G5 sicher nix ändern.
Das einzige was ich ernst meine ist, das das US Militär mit diesem in den USA gesponsortem bzw entwickeltem Kram gefälligst mal schön im eigenen Land bleiben soll, statt damit in irgend nem Land dieser Erde bzw von dem Land aus: Schindluder damit zu treiben. Ein frommer Wunsch, der leider nicht in Erfüllung gehen dürfte..
Und etwas an Kram, was mit nem für friedliche Zwecke genutztem G5 nix zu kriegen hat, es sei denn man bzw du betrachtest das in der News beschriebene (auch) als ne Art am G5 sitzende und dort Blut saugende Zecke - dann würdeste mich wirklich verstehen ..
 
Soviel zu "das wesentliche Akkuproblem von 5G ist, dass das Modem nicht ins SoC integriert ist ...
 
Warum haben Handys nicht einfach so was https://www.pollin.de/p/liion-akku-lg-inr18650-mg1-3-6v-2-8-ah-272229 ??? Einfach die ganze Rückseite vollstecken. Reicht dicke. Kamera brauch ich nicht.
 
@MancusNemo: "dicke", ja das ist der richtige begriff.
 
@laforma: Hier werden schon Prototypen mit dem 3D Drucker entwickelt, aber nur für die Firma intern.... ich finds klasse!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Ulefone Note 8P Smartphone Android 10Ulefone Note 8P Smartphone Android 10
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49