Mondmission: Diese Unternehmen bauen für die NASA Landesysteme

Die NASA will den aktuellen Plänen nach bis zum Jahr 2024 wieder auf dem Mond landen - das Projekt Artemis läuft dementsprechend bereits auf Hochtouren. Nun wurden die drei Firmen bekannt, die in die engere Auswahl für den Bau der Landefähre ... mehr... Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Bildquelle: Public Domain Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fast eine Milliarde nur für Prototypen und ein Konzept. Schon teuer das ganze. Was kostet dann erst der komplette Trip ?
Auch finde ich es schade das es hier wieder eine Konkurrenz Situation gibt. Wäre es nicht super, könnten alle 3 an einem Ziel arbeiten.... ?
 
@Atze78: Klar wäre es bewegender und technisch sinnvoll die Kompetenzen der Unternehmen zu vereinen. Allerdings kurbelt der Wettbewerb neue Technologien an und beschleunigt deren Entwicklung. Also genau die Faktoren, die die NASA jetzt unbedingt braucht, um im internationalen Wettbewerb mit China und Indien Schritt halten zu können
 
@Atze78: Das meiste davon soll an Blue Origin von Jeff Bezos gehen (über 500 Mio).. . Wieso das wohl nicht gerecht untereinander aufgeteilt wird.

Edit: Und soviel ist das auch wieder nicht. Wenn man es mit einer Airbus 380 vergleicht, könnte man lediglich 2 Stück für das Geld bekommen. Die Entwicklung selbst, dieses Flugzeug wird mit 12 Mrd angegeben. Im Vergleich ist das also nicht mal soviel. Auch wenn man bedenkt, dass man vieles davon durch Steuergelder wieder reinbekommt. In der Wirtschaft und Industrie rechnet man eben mit anderen Zahlen, als der Otto-Normalverbraucher.
 
@Atze78: Diese Wettbewerbe sind bei Großbeschaffungen völlig normal. Wird z. B. bei der Entwicklung für neue Kampfflugzeuge genauso gehandhabt.
 
@Atze78: Und alles nur um das selbe zu schaffen wie Ende der 60er. Kann man den Kram nicht nochmal in Indien nachbauen lassen. ;-)
 
Aluhut auf: Und dann fragen sich die entwickelten Unternehmen: "Hm....wahnsinns Aufwand! Wie konnte das in den 60ern bloß realisiert werden? Da kann doch was nicht stimmen!" ;)
 
Die Rakete, die Starship hochschieben wird, heisst übrigens nicht SpaceX, sondern Falcon Heavy. Aber das nur am Rande ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Schitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehrSchitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
12,23
Ersparnis zu Amazon 24% oder 3,76