Slack: Microsoft-Zahlen sind nichts wert, wenn Teams nicht genutzt wird

Microsoft Teams gegen Slack und Slack gegen Microsoft Teams: Das ist der schon länger anhaltende Schlagabtausch, wenn es um das Thema Bürokommunikation geht. Gestern hat Microsoft eine neue Runde eröffnet, inzwischen hat Slack zurückgeschossen. mehr... Chat, Kommunikation, Slack Bildquelle: Slack Chat, Kommunikation, Slack Chat, Kommunikation, Slack Slack

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir hatten Slack und nutzen nun Teams, hauptsächlich als Messenger. also mit relativ wenig Dateiaktionen und nahezu ohne Sprach- und Videogedöhns. der Umstieg erfolgte eigentlich nur, weil Slack Geld gekostet hätte, wenn man es umfangreicher genutzt hätte (Historie z.B.) und teams in unserem Volumenvertrag schon enthalten war, mit vollem Funktionsumfang. inwieweit man die oben genannten Statistiken damit untermauern oder widerlegen kann, keine Ahnung^^
 
Naja Erfolg rechnet sich nunmal aber über den Verkauf/Stückzahl ... was der Käufer/User dann damit macht ist unerheblich! Wenn Interessiert schon ob der Scheich seine 40 Ferraris auch fährt, das Geschäft wird durch den Verkauf gemacht!
 
Zufällig installiert man Teams aber nicht...das wird in keinem Paket mit installiert sondern muss seperat gedownloaded und installiert werden.
 
@skrApy: naja, kann halt schon sein, dass das im firmen PC image mit drin ist, und damit auf jedem Arbeitsplatz verfügbar, aber halt dennoch nicht genutzt wird, oder wie Fallguy in 01 schreibt halt nur zum chatten. Per se ist aber in der Tat relevant, dass hat dafür bezahlt wird.
bei uns ist halt auch alles von Microsoft so mehr oder weniger im Standardclient mit drin, und ich nutze Teams z.b. auch 80-90% nur für chats und ganz selten für Dateiablage, es sei denn irgend ein Team hat halt mittlerweile seine Daten von der Sharepoint Site in den TEAMS Channel übertragen (wird also immer mehr werden denke ich)
 
@scar1: Teams als Dateiablage macht halt nur projektorientiert sinn oder für Handbücher bei öffentlichen Channels....dafür nutze ich es sehr gerne, so muss ich den Quatsch nicht mehr woanders raussuchen und habe es überall auch mobil erreichbar :)
 
@skrApy: ja, wir haben das für einige unserer Workshops, da sind die ganzen Datenblätter, powerpoints, etc jetzt im Teams hinterlegt statt auf einer (separaten) Sharepointsite
 
@scar1: in der reaktion von Slack gehts ja auch darum das es keiner nutzen würde, aber wenn man chattet nutzt man es ja auch schon :)
 
@skrApy: Seit Office 365 1901 (Business Versionen) wird es aber automatisch mitinstalliert. Man muss es explizit ausschließen, damit dies nicht passiert.
Das passiert übrigens auch beim Update von Office, also auch wenn man älteren Release hatte.
Bei Home Lizenzen ist dies nicht der Fall, dadurch kriegen die Homebenutzer das nicht unbedingt mit. Ist aber definitiv der Fall.

Siehe auch: https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/teams-install#when-will-microsoft-teams-start-being-included-with-new-installations-of-office-365-proplus
 
@Arhey: neue Info für mich, thx dann weiss ich da bescheid.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen