Microsoft: In Indien ersetzt Künstliche Intelligenz den Fahrprüfer

Microsoft-Software wird zum Fahrprüfer: mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz machen Fahrschüler dort ihre praktische Prüfung nicht mehr mit einem menschlichen Prüfer an ihrer Seite. Stattdessen wird ein Smartphone verwendet. mehr... Microsoft Research, Indien, Fahrschule, HAMS Bildquelle: Microsoft Research Microsoft Research, Indien, Fahrschule, HAMS Microsoft Research, Indien, Fahrschule, HAMS Microsoft Research

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei dem Verkehr in Indien vorher nie unter realen Bedingungen unterwegs gewesen zu sein... stelle ich mir schwierig vor.
 
Gut, ich bin kein Experte für indischen Straßenverkehr, aber als ich vor zwei Jahren dort war hatte ich nicht den Eindruck, dass überhaupt irgendjemand dort eine Prüfung abgelegt hätte. Ein solches Chaos habe ich noch nie erlebt. Verkehrsschilder gibt es zwar vereinzelt, aber die scheinen eher Deko zu sein. Dennoch funktioniert der Verkehr dort viel besser als bei uns und es gibt deutlich weniger Unfälle. Ich vermute dem Grund darin, dass eben wegen in der Praxis fehlender Regeln jeder auf jeden Acht gibt und nicht stur auf seine Rechte pocht: "Der andere muss ausweichen / halten, ich habe Vorfahrt!"
Durch die schlechten Straßen werden die Fahrer oft gezwungen auf die Gegenspur zur fahren - das weiß jeder und deswegen ist auch niemand überrascht und weicht eben auch aus - fertig.

Kurzum, ich erkenne den Sinn (und die Zuverlässigkeit) einer solchen Prüfung nicht.
 
@Rob Otter: "Dennoch funktioniert der Verkehr dort viel besser als bei uns und es gibt deutlich weniger Unfälle"
Das muss ein sehr subjektiver Eindruck sein. Laut "Road Safety Report 2018" der WHO gab es in Indien im Jahr 2016 pro 100.000 Fahrzeugen insgesamt 71,8 Verkehrstote. Damit ist Indien zwar nicht Spitzenreiter, aber zum Vergleich: in Deutschland gab es im selben Jahr ganze 5,7 Verkehrstote pro 100.000 Fahrzeugen. Danach wäre es in Indien um den Faktor 12 mal gefährlicher, im Straßenverkehr unterwegs zu sein.
Ich weiß, da spielen noch andere Faktoren, wie z.B. die jährliche Fahrleistung pro Fahrzeug, eine Rolle. Aber die Zahlen sprechen schon eine eindeutige Sprache.
 
@webmantz: Du hast völlig Recht, das ist nur mein subjektiver Eindruck, Statistiken dazu kenne ich nicht. Ich hätte dort jede Menge Unfälle erwartet und überfahrene Fußgänger, die einfach - mehr oder weniger ohne zu schauen - über die Straßen laufen, doch es ist bei einer gefühlten zehnfachen Verkehrsdichte tatsächlich gar nichts passiert. Und ich war in etwa 10 verschiedenen Städten unterschiedlicher Größe in Südindien.
Vielleicht würde eine Statistik zu Verletzten statt Toten meine Beobachtungen eher stützen, keine Ahnung. Ich war jedenfalls einfach nur sehr überrascht.
 
@Rob Otter: Die Statistik gibt euch beide recht:

Wenn es bei 100.000 Fahrzeugen in Indien 71,8 Verkehrstote pro Jahr gibt und du bei deinem 1-wöchtigen Besuch ständig 200 Autos im Blick hattest dann sind das (71,8 / 100000 = 0.000718 Tote pro Fahrzeug pro Jahr; 0.000718 * 200 / 51 =) 0,0028 Tote pro 200 Autos pro Woche.

Das heißt du hast eine Wahrscheinlichkeit von (1/0,0028=) 1 zu 360 bei einem 1-wöchigen Besuch einen Verkehrsunfall mit einem Toten zu sehen. Oder umgekehrt: du müsstest 360 Wochen (7 Jahre) dort Urlaub machen um einen Unfall mit Toten live mitzubekommen. In Deutschland wären es etwa alle 84 Jahre bei denen du live einen Unfall mit einem Toten siehst.
 
mal abgesehen davon das die software erst eingeführt wird aber wenn da prüfungen nur auf extraplätzen ablaufen erklärt mir das so einiges.
 
In Indien gibt es Führerscheine??? Mein Endruck war da ein anderer. Da fährt jeder, wie er will und bei Polizeikontrollen sind nicht Papiere, sondern Rupien gefragt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Kabellose Bluetooth Kopfhörer für Kinder Jugendliche ab 5 Kabelloser Kopfhörer Over Ear mit Lautstärkebegrenzung inkl. Radio on Ear drahtloser Faltbarer Kopfhörer mit Mikrofon HiFi StereoKabellose Bluetooth Kopfhörer für Kinder Jugendliche ab 5 Kabelloser Kopfhörer Over Ear mit Lautstärkebegrenzung inkl. Radio on Ear drahtloser Faltbarer Kopfhörer mit Mikrofon HiFi Stereo
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
26,99
Blitzangebot-Preis
15,75
Ersparnis zu Amazon 31% oder 7,24