Surface Laptop 3 15-Zoll-Version kommt - Microsoft hat 'Großes' vor

Microsoft vergrößert sich - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Redmonder wollen im Zuge ihres Hardware-Events Anfang Oktober nicht nur das neue Surface Pro 7 und ein neues Surface Laptop vorstellen. Zusätzlich will man auch ein 15-Zoll-Notebook ... mehr... Microsoft, Windows 10, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop Bildquelle: WalkingCat/Twitter Microsoft, Windows 10, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop Microsoft, Windows 10, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop WalkingCat/Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na vielleicht schaft es Microsoft irgendwann mal aktuelle Grafikkartentreiber für die Nvidia Chips raus zu bringen.
 
@sackbauer: ist das nicht Sache von Nvidia?
 
@skyjagger: für die Notebook Varianten braucht man meistens den Hersteller auch mit im Boot.
Nach dem ich die aktuellsten standard Treiber auf meinem Surface installiert habe, funktionierte das Umschalten zwischen Intel und Nvidia GPU nicht mehr.
 
"Großes" im Preis vielleicht. ;)
 
Ich freu mich drauf. Wir statten unsere Mitarbeiter dann vielleicht komplett mit Surface Laptops aus. Das oder tatsächlich Dell XPS 13 oder thinkpads X Serie. Mal sehen, wer das Rennen am Ende machen wird.

Freu mich jedenfalls drauf
 
@Mactaetus: rein von der wartbarkeit würde ich vom surface Laptop abraten :o
 
@kazesama: Warum? Losschicken, 24h später neues da. Je nach Partner vorkonfiguriert bereit zur Anmeldung.
 
@Bautz: Möglich aber Geräte die getauscht werden müssen wenn irgendwas kaputt ist (egal ob ram, ssd oder Display) sollte man meiden und Firmen die sowas bauen nicht unterstützen (sofern möglich versteht sich oder zumindest deren Geräte kaufen die es besser machen). Meine Meinung :)
 
@kazesama: Das Problem hier ist einfach, dass wenn man derart kompakte Geräte haben will wir Surface Books / XPS / Spectre / X1, ist es einfach nicht möglich die Komponenten tauschbar zu machen.
Allerdings muss ich auch sagen, dass die Zuverlässigkeit sehr hoch ist. Von knapp 50 Geräten (XPS13 und Surface Book 13" sowie zwei Macbooks )im Einsatz hatten wir dieses Jahr einen technischen Defekt und einen Fallschaden.
 
@Bautz: ist das wirklich so? Ich sehe Geräte die kaum dicker sind wo das möglich ist und wo man Komponenten tauschen kann. Siege z.b den Vergleich zwischen surface und hp Elite x2
 
@kazesama: Also das Elite X2 ist fast doppelt so dick wie das Surface Pro. Das Surface Book ohne Tastatur- und Graka-Einheit ist auch dünner.
 
@Bautz: 0,9mm würde ich jetzt nicht als doppelt so dick bezeichnen :o
 
@kazesama: Danke für den Tipp. Ist bei uns aber nur reine Nutzware. Bei uns ist fast nichts auf den rechnern drauf, da wir die Rechner fast nur als Terminal nutzen. VPN, O365, usw. DA reichen die blödsten Specs. Aber das Surface war schon in Diskussion, wenn jetzt das 3er kommt, um so besser.
 
@Mactaetus: kein Ding - wenn ihr was in der Klasse sucht, wie wäre es mit nem Acer Swift 1? Preis/Leistung ist Bombe und erfüllt erstaunlich viele Kriterien die man sonst nur im weitaus teureren Business Segment findet :) macht echt Spaß das Gerät + es sollte einiges an Servicepartnern zu finden sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen