Saturn Angebote: Nur heute 16 Prozent Rabatt auf alle Produkte

Endspurt im Online-Shop von Saturn. Nur noch heute erhalten alle Kun­den 16 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment. Bei sämtlichen Ange­boten schenkt euch der Elektronikhändler die Mehrwertsteuer. Zum Bei­spiel bei Fernsehern, Smartphones, Laptops ... mehr... Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Saturn, 19 Prozent Aktion Bildquelle: Saturn Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Saturn, 19 Prozent Aktion Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Saturn, 19 Prozent Aktion Saturn

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Hinweis gestern hat sich echt gelohnt. Für einen Geburtstag für 200,- einen Drucker gekauft, da hat es das Xiaomi Mi Band 4 quasi kostenlos oben drauf gegeben. Deswegen verstehe ich die sinnlosen Kommentare von gestern nicht. Jeder kann online Preise als auch Verfügbarkeit prüfen. Vor einer solchen Aktion Produkte rausnehmen? Dann kann man es nicht verkaufen. Vorher Preise erhöhen? Das kann sich kein Händler mehr erlauben. Die wollen mehr verkaufen, nicht weniger.
 
@wolftarkin: die wollen nicht mehr Geräte verkaufen, sondern mehr Kunden gewinnen. Bezeichnend ist, das z. B. keine MacBook Air verfügbar sind, weder online, noch in den Märkten - der Preis wäre nämlich sehr gut.
 
@ZappoB: Bei der Logik steige ich aus. Nicht mehr verkaufern, sondern mehr Kunden. Mit Geräten, die sie nicht haben?!
 
@wolftarkin: möglicherweise ist damit ein Streu bzw. Abweicheffekt gemeint. So a la : okay.. dat Macbook gibts online nicht zu kaufen, na denn fahr ich eben mal in die nächste Filliale. Oh, da gibts das auch nicht ? Na gut, denn nehm ich eben was (ganz) anderes, wo ich schonmal hier bin, das Benzingeld soll schließlich nicht umsonst gewesen sein.. Nehm ich halt noch ne Packung Staubsaugerbeutel mit..
Dasselbe könnte auch im Onlineshop funktionieren. Und schon biste Kunde geworden, ohne Gerätekäufer zu sein ? ;-)
 
@wolftarkin: Wie hast du das denn gemacht, deren Preise von vor ca 2 Wochen mit den aktuell aufgerufen abzugleichen ? Da gabs kein die vom VK Preis des Herstellers abgezogenen 11 - 13 % streichen und erneut berechnen, diesmal mit jenen 16 % = der Kunde zahlt in Wahrheit nur 3% weniger, verglichen mit dem Preis vor 14 Tagen ? Und es gab keine künstliche Bestandsverknappung(en), damit die Leute zwar erfolgreich angefixt werden, sich die echten Verluste durch so ne Sonderaktion aber stark in Grenzen halten ? Denn wer zum 'tiefen' Preis nix abgreifen konnte... wer weiß… evt kommt der ja paar Tage später und kauft zum wieder 'normalen' Preis, einfach um die weiter und weiter genagt habende Gier endlich abgestellt zu kriegen ?
Sorry, aber so viel 'Gutes', wie du denen zugetraut kriegst, schaffe ich längst nicht..
 
@DerTigga: Tatsächlich kenne ich den Preis des Gerätes schon länger. Geburtstage kommen selten überraschend. So wie Weihnachten. Ostern weiß ich nie...
Und die Preisentwicklung kann man sich auf den Preis-Suchmaschinen anschauen. Und die Preise vergleichen. Ich bin nicht blöd, kauf aber trotzdem meistens bei MM, in diesem Fall halt bei der Schwester. Online, und wenn es da ist, hol ich es ab. Keine Probleme.
 
@wolftarkin: Meine Aussage bzw das Wort PreisE bezog sich rein auf deinen drittletzten Satz.
Du bist dir sicher bzw. unter so ner Preisentwicklungssuche, über z.B. nen 4 Wochen Zeitraum, steht dann quasi explizit darunter: Das ist rein der von Saturn aufgerufen wordene Preis, da ist kein weiteres Konzernmitglied wie der Mediamarkt und kein hastenichgesehen sonst noch wer mit in die gezeigte Fieberkurve eingeflossen ? ;-)
 
@wolftarkin: So ist es, man kann die Preise selber beobachten oder auch bei Portalen wie gh.de nachsehen, wo es sogar Preisverlaufskurven gibt. Mache ich auch ständig, denn auch ich interessiere mich für einige Produkte und beobachte ein Weilchen die Preiswntwicklung, zudem vergleiche ich natürlich angebliche Schnäppchenpreise und nicht selten sind derartige Angaben frei erlogen.
 
@wolftarkin: Das mit dem Erhöhen vor einer Aktion habe ich mal bei Otto erlebt. Erst hieß es, dass man 100€ Bonus bekommt, dafür war aber der Preis des Geräts um exakt 100€ höher als vor der Aktion.
Bei Saturn habe ich das nicht festgestellt und deshalb vorhin einen 4k-TV gekauft, einen LG 49SM90007LA. Da das Gerät nun HDMI 2.1 hat, kam die Aktion von Saturn gerade zum richtigen Zeitpunkt.
Leider gibt es aber meines Wissens noch keine Blu-Ray-Player mit 4k, Dolby Vision und HDMI 2.1, sonst wäre die Bestellung größer ausgefallen.
 
Um Punkt Null Uhr als die Aktion gestartet ist, waren viele Produkte, u.a. die neue Switch nicht mehr verfügbar; nur noch Altgeräte - natürlich teurer als bei der Konkurrenz - werden abverkauft. Und die wundern sich, dass ... Pleite. Es verlieren immer mehr Kunden das Vertrauen bei MM/S. Es muss schon ein zwingend nötiger Spontankauf sein, was mich dazu bringt diesen Laden noch aufzusuchen. Die schaffen es einfach nicht, haben zu lange in den Sessel gepupst.
 
@SweetFalke: kennst du mydealz? Dann weist du warum Artikel wie die Switch schnell ausverkauft waren.
 
@Sledgehamma: das hat damit nichts zu tun und das weißt du auch ...
 
Habe spontan nach nem Galaxy S10E geschaut.. gleich Freitag schon und übers Wohende...
Freitags war es mit den 16% noch für 509 zu haben, ab Samstag wars dann schon bei ~530, hab den Preis nicht mehr im Kopf.

Es war letztlich ein billiges Lockangebot - wer ganz gezielt irgendwo sparen wollte, konnte es nicht, weil urplötzlich vergriffen oder nur am ersten Tag, weil danach die Preise nach oben korrigiert worden sind.

Macht natürlich ein ungeheuer tolles Image, wenn die potenziellen Kunden das mitbekommen :))

Bei einem Preis, der über 100€ über anderen Online-Shops liegt, brauchen sich MM/S aber auch nicht wundern, dass da keiner mehr kommt... gerade beim hart umkämpften Smartphonemarkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Metros Aktienkurs in Euro

Metro Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot