Telekom: 83 Millionen Kunden - US-Tochter so groß wie Deutschland

Die Deutsche Telekom kann weiterhin stark zulegen. Insbesondere geht es in den USA immer weiter nach oben und das auch, obwohl die angestrebte Fusion mit dem Konkurrenten Sprint noch immer nicht stattgefunden hat. Aber auch hierzulande gibt es derzeit keine ... mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heißt das wir können die USA bald legal annektieren?
 
@FuzzyLogic: Wer würde das wollen?
 
@FatEric: Ich! Dann hätte ich endlich die ganzen coolen Fastfoodketten für mich :)
 
Querfinanziert und subventioniert durch den deutschen Kunden der sich dumm und dämlich zahlt und evtl. auch vom deutschen Steuerzahler wenn das Wachstum mal nicht so ist wie erhofft.
 
Ich bin vor einem Jahr von AT&T zu T-Mobile gewechselt und muss sagen, absoluter Wahnsinn was das internationale Internet und die Nachrichten angeht. T-Mobile is der einzige Anbieter in den USA, der kostenloses Internet und SMS international bereitstellt fuer die HAELFTE des monatlichen Preises wie AT&T oder Verizon. Unglaublich wie schwer es ist selbst in Berlin einen offenen Hotspot zu finden, wenn man AT&T hat z.B.. Mit T-Mobile bekomm' ich es beim Reisen fast ueberall umsonst - einfach nur stark. Vll. nicht besonders schnell, aber fuer Emails und Whatsapp calls reicht's allemal.
 
Wie nur über die Telekom berichtet wird. Das nenne ich mal einseitige Berichterstattung:
von Apr-Jun19 angeschaut. Dt Telekom: -221.000 Vodafone:+74.000 Telefónica/o2: +291.000!!!
12-Monatssicht sieht es so aus: Dt Telekom: +9.000 Vodafone: +507.000 Telefónica/o2: +1.143.000!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen