Anonym & sicher: Mozilla plant mit Tor eine Addon-Integration in Firefox

Mozilla und das Tor-Projekt befinden sich laut einem Medienbericht in einer frühen Findungsphase, wie man Privat-Browsing-Funktionen von Tor in den Firefox-Webbrowser einbauen kann. Angedacht ist demnach eine Erweiterung - spruchreife Pläne gibt ... mehr... Netzwerk, Tor, Anonymität Bildquelle: Wiki Commons Netzwerk, Tor, Anonymität Netzwerk, Tor, Anonymität Wiki Commons

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jeder der TOR nutzt, wird als "Problemfall" angesehen. Ob das mit einem Addon für Firefox dann auch so sein wird ?! - Allerdings wenn dann jeder diese Funktion nutzt, wird es für die Überwacher wohl schwierig(er), einen echten Terroristen zu erwischen.
 
@ttoG: Wie oft hatten sie durch Überwachung schon echte Terroristen, und haben nicht reagiert, bis er dann zugeschlagen hat? Von daher ist das mit der Terrorbekämpfung schon lange nicht mehr glaubwürdig.
 
@ttoG:
Nichts anderes ist ein solcher auch.
 
@ttoG: Es gibt weitaus sichere u. effektivere Kommunikationsmöglichkeiten für Terroristen als das TOR-Netzwerk, zumal es auch mittlerweile BKA, FBI, Internpol gelungen ist, gezielt per DDoS Angriffen viele Seiten im Darknet zu identifizieren, den Server stillzulegen, Betreiber ggf. zu verhaften und die Seite als Tor Honeypot zu verwenden. Aber auch generell hat das TOR-Netzwerk momentan mit DDos u. Timing-Angriffen zu kämpfen.

Aktivisten, Reporter, Dealer, Filesharer oder die angeblichen (erfundenen) Terroristen sollten zum I2P-Netzwerk/Protokoll oder RetroShare wechseln.
https://geti2p.net/en/
https://retroshare.cc/

Zumal TOR und VPN in Deutschland sowieso verboten bzw. in Zukunft stark eingeschränkt werden soll.

[[Reporter ohne Grenzen protestiert gegen geplante Kriminalisierung von Tor-Servern.
Innenminister Seehofer will mit dem neuen IT-Sicherheitsgesetz das Tor-Netzwerk kriminalisieren. Das schadet der Pressefreiheit und dem Informantenschutz. Opposition und Reporter ohne Grenzen protestieren scharf gegen das Vorhaben]]

Quelle:
https://netzpolitik.org/2019/reporter-ohne-grenzen-protestiert-gegen-geplante-kriminalisierung-von-tor-servern/

Wenn das Gesetz durchkommt, wäre die Benutzung von TOR in Deutschland egal ob mit oder ohne Firefox verboten.
 
@ContractSlayer: Dann muss die Bevölkerung halt Fakten schaffen. Man darf sich ja einiges, aber nicht alles vom Staat gefallen lassen.
 
Das wäre sicherlich eine gute Sache. Allerdings gab es solche Meldungen schon seit 2014 immer mal wieder. Ob und wann das umgesetzt wird ist daher fraglich und völlig offen. Ein Premium Feature sollte das allerdings nicht sein, Tor selbst ist schließlich kostenlos. Und wenn die Nutzer die Möglichkeit bekämen, nicht nur über Tor zu surfen sondern währenddessen auch als Tor-Server zu operieren, dann würden sie damit "bezahlen".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Blackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-BatterienBlackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-Batterien
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 9,40