Neue Benchmarks der Radeon RX 5700 XT & GeForce RTX 2070 Super

Vor dem Start der neuen AMD- und Nvidia-Grafikkarten Radeon RX 5700 (XT) und GeForce RTX 2070 Super sind sie in ersten Spiele-Benchmarks im Netz aufgetaucht. Diese zeigen die praxisnahe Leistung der kom­men­den GPUs im Action-Rollenspiel Final ... mehr... Amd, Nvidia, Gpu, Grafikkarten, Versus, Gpus Bildquelle: eGamesMag Amd, Nvidia, Gpu, Grafikkarten, Versus, Gpus Amd, Nvidia, Gpu, Grafikkarten, Versus, Gpus eGamesMag

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Final Fantasy ist leider der - mit großem Abstand - schlechtest mögliche Anwendungsfall.
Sehr viel mieser als hier können AMD-Karten eigentlich nicht performen.
Aber passt schon so, dass das jetzt, kurz vor Release der neuen Karten, geleakt wird.
Besser kann man nVidia Karten eigentlich nicht aussehen lassen.
 
@Knarzde: Ich bin auf den Sonntag schon sehr gespannt. ComputerBase wird hier z.B. einen ausführlichen Test liefern.
 
@Knarzde: Da FF ja auf AMD-Befeuerten Konsolen unterwegs ist, bist du da sicher?
 
@Bautz: Dafür ist aber die PC Version glaube ich mehr für Nvidia Optimiert. Hat ja auch alle möglichen GameWorks Feature.
 
@Bautz: ff ist meines wissens nache infach ein crap performancetest weil er keine zuverlässigen daten produziert und zwar komplett unabhängig davon obs amd oder nvidia karten sind.
der integrierte benchmark hat auch wenig bis nichts mit der performance im spiel selber dann zu tun - zumindest lamentieren das tech-youtuber wie hardware unboxed, die den test deshalb auch aus der suite geworfen haben. die arbeiten, was man so sehen kann, generell sehr gründlich, daher tendiere ich dazu solchen aussagen zu glauben.
 
schade dass mal wieder nur ein sinnloser "test" geleaked ist.

so ziemlich alle tech-kanäle, die ich kenne, sagen bei jeder gelegenheit, das final fantasy der schlechteste test ist den man durchführen kann. ergebnisse wandern bei gleichem setup die skala munter rauf und runter, je nach setting und durchlauf kann man praktisch alles da als ergebnis produzieren.

mal schaun was echte reviews dann über die leistung der neuen karten sagen.
 
solange das keine retail Ware ist brauch ich mir keine Tests angucken, oft werden an die Tester entwicklungsmodelle gesendet mit optimierten treibern, die halt auf üblichen Testspiele optimiert sind und ein paar mehr FPS/Punkte rauskitzeln oder die Karten haben besonders gut gelungene und handverlesene Die's die stabiler und kühler im Autoboost laufen
 
kommt noch dazu das man ca 10% der werte bei den radeons nach oben setzen kann
das ist nämlich der vorteil der sich durch freeSync ergibt - man braucht weniger leistung
bei gleichem spieleindruck. das dies bei den tests ständig unterm tisch fallen gelassen wird ist traurig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 43