Urteil: 1&1 darf bei DSL-Tarifabschluss keinen Router aufzwingen

Der Anbieter 1&1 muss nach einem Urteil des Landgericht Koblenz seinen Bestellprozess bei der Wahl eines DSL-Tarifs ändern. Bislang ist es so, dass man einen Tarif erst wählen kann, wenn auch ein Router ausgewählt wurde - eine Irreführung, wie ... mehr... Internet, Provider, 1&1, Supervectoring 35b Bildquelle: 1&1 Internet, Provider, 1&1, Supervectoring 35b Internet, Provider, 1&1, Supervectoring 35b 1&1

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die können es einfach nicht lassen... immer irgendeine schweinerei.
mal 100€ wenn du gehst anbieten.... mal abofallen bei web.de.... und jetzt auch bei Routern.
Das Arbeitsklima ist auch zum Kotzen! ich kenne da einige.
 
0€ router nehmen und in keller legen. weiß jetzt nicht so das problem. und selbst der 0€ router ist von avm und es ist leicht wlan zu aktivieren
 
@Nomex: Es gibt bei 1&1 keinen 0 EUR Router bei den Verträgen, die kürzere Laufzeiten haben. Das ist das eigentliche Problem.
 
@Stefan1200: also die monatlich kündbaren. diese verträge sind doch sowieso teurer
 
@Nomex: und wenn sie sowieso teurer sind, dann muss man noch extra für nen Router zahlen, den man vielleicht nicht will oder was?
 
@Nomex: Stand aktuell sind die Tarife kostenseitig gleich. Nur die Endgeräte kosten einmalig Extra
 
Als ich vor Jahren zu 1&1 wechselte, war damals die Fritzbox für mich ausschlaggebend, - welche auch damals nicht billig waren. Als Zwang habe ich das nicht empfunden. Das installieren war einfach, - nur einen Code eingeben, und die Grundeinstellungen, dass man ins Internet, und angerufen werden konnte, waren erledigt. Ein paar Einstellungen weiter, und alles war nach eigenem Wunsch eingerichtet. Mich ärgert heute viel mehr, dass für Bestandskunden so wenig angeboten wird.
 
@ttoG: das aber viele funktionen eines routers deaktiviert bzw. "unsichtbar" gemacht werden von einem gemietetem router (weil auch hier geht er ja nicht in dein eigentum über) is dir also egal? allein firmware updates gehen nur wenn der jeweilige provider welche bereitstellt. dann das ewige ipv6 getunnele und und und .......... optionen die in einem freien router einstellbar sind, nicht aber bei einem gemietetem provider router .......... und nur weil 1&1 tatsache ein schickeres gehäuse hat, steckt doch avm drin ..... und die bemühen sich um updates etz. die aber vom provider selten oder nie durchgereicht werden. aber da steht ja 1&1 nich allein auf dem feld, da kannste ja sprichwörtlich alle anbieter über einen kamm scheeren. ob telekom, vodafon, 1&1, pyur, o2 ............ is doch bei allen das selbe: miete und du bekommst support, haste nen eigenen router könn sie sich schön rausreden, steht ja in den agb. ich hab meinen eigenen router und er funktioniert trotzdem, was ein wunder. ok, ersteinrichtung brauch man paar daten mehr, na und? muss man ja nur einmal machen... die halbe stunde (wenn überhaupt) wird ja wohl jeder ma über haben ...
 
@Contor: Vorsicht du vermischt Kabel und DSL fritzboxen

bei den dsl fritzboxen z.b von 1&1 ist die Firmware die selbe wie bei den freien Fritzboxen. Die Updates kommen vom avm direkt und lassen sich auch unter http://ftp.avm.de/fritzbox/ runterladen und auch manuell aufspielen.

Mir ist nicht bekannt das die DSL fritzboxen heute noch kastriert sind.

Das ganz von dir beschriebene elend mit den Updates, beschnitten Funktionen usw. findet man eigentlich nur noch bei den Kabel fritzboxen
 
@ibecf: oh, ok, danke, das wusste ich nicht.
 
ich wollte die fritzbox haben, hab sie, kann auch selber router kaufen. mich hat keiner gezwungen, ich bin bei 1&1 schon seit 2001....
 
ich hab die kleinste Fritzbox damals für Lau bekommen mit deaktivertem Wlan, für wlan sollte man drauf zahlen, hab dann die firmware neu aufgespielt und alles war aktiviert und auch updates kamen von AVM direkt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

United Internet Aktienkurs in Euro

United Internet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:50 Uhr Minisforum Windows 10 pro Mini pcMinisforum Windows 10 pro Mini pc
Original Amazon-Preis
139,00
Im Preisvergleich ab
329,90
Blitzangebot-Preis
111,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 27,80