Huawei-Smartphones: Konsumentenschützer raten derzeit vom Kauf ab

Das Thema Huawei und Android ist und bleibt der derzeit ganz große Aufreger. Für Besitzer von Huawei-Geräten bedeutet das vor allem eines: Unsicherheit, wie es weitergeht. Wer derzeit ein Smartphone sucht, hat es ein Stück weit leichter und sollte ... mehr... Smartphone, Huawei, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Quadcam Bildquelle: Huawei Smartphone, Huawei, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Quadcam Smartphone, Huawei, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Quadcam Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Darf ich das Handy denn zurückgeben, wenn apps und appstore nicht mehr gehen?
 
@wolver1n: wenn das so kommt, ja. So lange es aber so bleibt wie gesagt wurde, wird es keine Beeinträchtigungen geben. Bzw. Das einzige was sehr wahrscheinlich bei aktuell verfügbaren Geräten sein wird ist das sie kein weiteres großes Android Update erhalten.
 
@wolver1n: Nein, denn es gibt keine Garantie auf die Funktion von 3. Anbieter Apps.
Und es gibt auch keinen Grund warum irgendwelche Apps nicht mehr funktionieren sollten. Apps die eventuell nicht mehr Gerätespezifisch downloadbar sein KÖNNTEN, kann man auf anderem Weg problemlos installieren. Nicht das es darauf einen Anspruch gäbe..
 
@McClane:
Der Playstorezugang steht nach meinem Wissen aber schon als feste Funktion in der Gerätebeschreibung.
Wenn der wegfällt würde ich das als Mangel einstufen.
 
@Mixermachine: Die Gapps inkl. Playstore sind eigentlich die Voraussetzung, dass das unter dem Namen Android verkauft werden darf, wenn diese also nicht mehr funktionieren, hat man kein Android-Smartphone mehr. Das könnte eventuell ein Rückgabegrund sein.
 
@Link: Leider ist dies nicht ganz so. Die GAPPS sind nunmal Drittanbieter Software. Apps installieren kann man auch ohne den Playstore auf "legalem" Wege. Es gibt auch genügend Alternativen für jede einzelne GAPP, die es gibt. Daher wäre die Funktionsweise nicht eingeschränkt. Ebenso, alle bestehenden und laufenden Smartphones funktionieren genauso weiter! Da ändert sich ja nichts. Nur eben keine Updates mehr.

Wie das aber letztlich die Justiz sieht, das kann man eigentlich nur abwarten *schulterzuck*
Keiner kann in die Zukunft schauen. Lasst uns lieber mal abwarten, wie genau es sich entwickelt und was die Justiz letztlich dazu sagt. Oder vielleicht auch ganz ohne Justiz, nimmt Huawei alles eigenständig zurück? Wer weiß das schon?
 
@...-.-...: Naja wenn ich sage das ich mir das Huawei Gerät nur wegen den Google Diensten gekauft habe (wie es bei vielen ehemaligen WP Nutzern in meiner Familie der Fall war), die Funktionalität beim Kauf so kommuniziert wurde und diese nun evtl. wegfällt stellt das meiner Meinung definitiv einen Mangel dar, den Huawei/der Händler beheben müsste. Schließlich sind die Google Dienste eine der wichtigsten Kernfunktionen von Android. Ohne GPD und den Store funktioniert das Gerät nicht mehr wie erwartet.
 
@...-.-...: Nein, die Gapps sind fester Bestandteil von Android, ohne Gapps kein Android (sondern z.B. FireOS oder wie auch immer der Hersteller es dann nennen möchte). Ob es dafür Alternativen gibt, die ein normaler Benutzer eh nicht installieren kann, ist dann auch irrelevant, es ist kein Android-Smartphone mehr.
 
@Cheeses: "Schließlich sind die Google Dienste eine der wichtigsten Kernfunktionen von Android."
Nicht nur das, ohne die Google Dienste ist es schlicht kein Android mehr. Der Name Android darf ohne die Vorinstallation dieser Apps auf dem Gerät gar nicht verwendet werden.
 
@Mixermachine: Bei bereits produzierten Geräten wird sich NICHTS ändern! Grauenvoll wie oberflächlich die Menschen geworden sind.. Schlagzeilen sagen so viel aus wie der Wetterbericht für in 14 Tagen! Das "SCHLIMMSTE" was passieren kann, ist das existierende Geräte keine neue Androidversion bekommen und das Sicherheitsupdates leicht verspätet aufs Gerät kommen. Nicht mehr und nicht weniger!
Ich nähere mich immer mehr dem Wunsch, eine Sonneneruption würde die Satelliten weg blasen - alle! Damit die Leute mal sehen wie verwöhnt und (oftmals idiotisch) sie sich (unnötig) von (unnötiger) Technik abhängig machen. Wie hat es die Menschheit nur bis hierher geschafft zu überleben...
 
@wolver1n: gute Frage, denn das wenn bzw. die Frage, ob du das erleben wirst, ist da ne sehr wichtige. Denn schon existente bzw. verkaufte / betrieben werdende Geräte sollen ja, laut Google Aussage: sowieso eher unbetroffen bleiben. Wo sich für mich die Frage stellt, wie Google das voneinander trennen kann und erfolgreich bzw. dem trumpelischen Willen entsprechend, wird. Womöglich stellt sich ja auch raus, das diese 'Kontrolle' löchrig wie ein schweitzer Käse ist und daher selbst Neukäufe keine Probleme machen? Immer gesetzt den Fall, das Google gegen dieses Dekret ist und nur Dienst nach Vorschrift macht, aber kein bischen mehr. Sollten die allerdings und warum auch immer voll dahinter stehen, dann wäre nen vor Huawei "flüchten" evt und leider ne garnicht so falsche Idee. Oder aber es kommt ganz anders und ein US Richter kassiert demnächst jenes Dekret einfach ein?
 
Menschen sind schon komisch :/ Nur wei der blonde Junge rumspinnt verkaufen viele ihre sehr guten Smartphones zu Schleuderpreisen. Schon krass.... Erinnert mich an den Dieselskandal ;) Was man alles erreichen kann wenn man etwas Panik verbreitet... Echt schlimm!
 
@Chris.Pontius: der war anscheinend zu nah mit dem Fön am Hirn oder zu lange, nun ist es auf Rosinen-größe geschrumpft :-D
 
@Chris.Pontius: und dann gibt's Leute wie mich, die das nutzen und einen Diesel kaufen (fährt fantastisch und bin glücklich mit dem) und nur noch wartet das das p30 fällt und fällt damit ich noch eine bessere Kamera in der Hosentasche habe. Das kann halt kein anderer Hersteller bis her
 
@Nomex: Ich fahre auch Diesel^^ Verstehe halt nicht wie immer gleich ein Weltuntergangsszenario gezeichnet wird OBWOHL noch gar nichts feststeht!?
 
@Chris.Pontius: Dieselfahren ist ohne Probleme möglich. Auch in Sperrzonen. In Hamburg z.B. steht unter dem Sperrschild: "Anlieger frei". Und ein Anliegen muss keine eigene Wohnung sein. Es reicht allein die Absicht, jemanden in der Sperrzone besuchen zu wollen. Und wenn man es sich bei der Durchfahrt wieder anders überlegt, hat der Gesetzgeber keine Handhabe. Unter Anwälten heissen Anliegerstraßen auch Anlügerstraßen.
 
Das heisst dann , in nächster Zeit gibt es haufenweise exzellente Huawei-Smartphones günstig zu haben, die man dann mit Custom ROMs bespielt?
Thanks, Donald Trump! ^^
Trump wird zwar die Weltwirtschaft ruinieren, aber hey, dafür gibt's bald ein paar tolle Schnäppchen... *wegduck*
 
@moribund: genau mein gedankengang! ich schau mal, ob in deutschland/schweiz dieser ausverkauf auch stattfindet :D
 
@El_Chicano: Die Geräte werden längst für 650€ (neu) verhökert.
 
@moribund: Nur aktuelle Huaweis haben keinen offenen Bootloader mehr, somit sieht es für Custom-ROMs eher schlecht aus.
 
@moribund: Du wirst lachen, aber genau so hat vor einigen Tagen hier ein User argumentiert das Trumps Taten ja eine Wohltat für alle sind. Nämlich das ER sich dann günstig ein Huaweiphone kaufen kann um es dann zu verschenken. Nur das er es nicht wie du ironisch meinte.

Ich finde ja erbermlicher kann man schon gar nicht mehr argumentieren.
 
@Tomarr: Sehe ich genauso wie du.
Ich denke pünktlich zu Trumps Amtszeit nächstes Jahr werden wir in der nächsten großen Weltwirtschaftkrise stecken. Schuld sind dann wieder allen anderen.
Man kann sagen 2007/2008 wiederholt sich.
 
@Tomarr: Die Argumentation ist nachvollziehbar. Wenn zwei sich streiten, profitiert der Dritte, so einfach ist das. Und warum sollte der sich nicht drüber freuen bzw. Vorteile für sich daraus herausschlagen dürfen?
 
@Link: Stell dir vor die beiden Streitenden sitzen mit dem Dritten im selben Boot, und beim Streit wird das Boot so heftig geschaukelt dasss es umkippt -> Weltwirtschaftskrise!
 
@moribund: Die meisten Privatpersonen in Deutschland haben von der letzten nicht wirklich was bemerkt.
 
@Link:
1. Inwiefern "merkt" eine Privatperson es direkt und schreibt es diesem Wirtschaftskrieg zu, wenn das Wirtschaftswachstum sagen wir mal demnächst um 2-3% abfällt?
Sowas ist nicht direkt so greifbar.

2. Das Zauberwort ist "noch". Viele wirtschaftliche Auswirkungen spürt man nicht von einem Tag auf dem anderen, vor allem bei globalen Entwicklungen.
Wenn du heute deine Freundin schwängerst, ist sie auch nicht morgen dick und hat übermorgen ein Kind. ^^

Ich sag ja nicht, dass das jetzt sicher eine Weltwirtschaftskrise wird, aber wenns so weitergeht kann da noch einiges auf uns zukommen.
Im übrigen:
wenn wir als EU der "lachende Dritte" sein wollen, dann sollten wir langsam in die Gänge kommen und etwas daraus machen.
"Chaos is a Ladder!" sagte schon der Bösewicht in Game of Thrones. ^^
 
@moribund: Sowas merkt eine Privatperson eben gar nicht und darf sich entsprechend freuen, wenn sie dadurch irgendwelche Vorteile hat, "erbärmlich" wäre sich über so etwas zu freuen, wenn durch die Wirtschaftskrise Millionen ihren Job verlieren.
 
@moribund: Hmm... Leider Nein, da aktuell der Bootloader geblockt ist von Huawei, und es wohl auch keine Absicht geben wird, das zu ändern, selbst bei einer Aktualisierung auf ein eigenes OS.
Custom ROMs is also noch nicht.
Naja, die Daten migriere ich jetzt sowieso aus Google raus, nach Nextcloud. Und ich werde auf jeden Fall die Preise des Mate RS beobachten, vielleicht gibt das ein Schnäppchen :D
 
@moribund: Gibt kein Bootloader unlock und somit auch keine Custom Roms.
 
@moribund: HUAWEI hat den Bootloader gesperrt - Custom-ROM kannste daher knicken. :(
 
Wohin wollen die denn wechseln ?
Morgen kann doch auch jede andere heute erfolgreiche Firma anfangen zu spionieren und wird dann boykottiert.
Bleiben nur noch Google und Apple.
 
@usbln: Dann muss man eben Google und Apple auch boykottieren (spionieren ja genau so bzw. Google ja noch schlimmer).
 
@usbln: Zu Google und Apple: Welche nach den letzten NSA Abkommen verpflichtet sind die Daten der Benutzer an die Ermittlungsbehörden auszuliefern... Nein, ich finde China nicht gut, aber gerade die Rechtslage in den USA entwickelt sich sehr stark in Richtung der chinesischen Regierung.

Manchmal glaube ich, die denken die Men in Black waren unterwegs und haben uns alles "geblitzdingst", damit wir Snowden und die NSA Affäre vergesssen. Denn die USA (CISCO) hat genau das gemacht, was bei HUAWEI vermutet wird, aber nicht um befeindete Staaten auszuspionieren, sondern seine Partner (Ich erinnere an das Handy von Merkel, Montag war die NAS Affäre beendet, Mittwoch war es plötzlich wieder wichtig...)

Entschuldigt, wieder Politik, aber es ist ein rein politisches Thema, und der Durchschnittsbenutzer kann das nicht handhaben, Custom-ROM usw.
 
@usbln: Ah da bist du ja. Sieht ganz so aus als würdest du dein günstiges Huawei bekommen. Ist natürlich schön wenn jemand sich EIN Smartphone leisten kann und dafür nur eine Firma zugrunde gerichtet werden musste. Ja, der Zweck heiligt halt die Mittel für einige.
 
@Tomarr: Wie es aussieht bin ich da nicht der einzige, kaufst Du Dir auch eins ?
 
@usbln: Ich brauche leider keins. Allerdings hätte ich es mir auch gekauft wenn das Ganze nicht so abgelaufen wäre. Ich muss nicht wie ein Aasgeier auf den Schaden einer Firma warten um etwas zu tun.

Aber hey, vielleicht ja doch. Ich finde Ferrari ganz toll. Gleich mal Trump anrufen ob er da was machen kann.
 
@Tomarr: Wer einem internationalen Konzern freiwillig mehr bezahlt als unbedingt nötig ... dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Die Konzernbonzen lachen sich kaputt.

Solche Situationen nutzt jeder normal denkende Mensch aus, und damit rechnet übrigens auch der Konzern, in diesem Fall Huawei.
Selbst zum reduzierten Preis gekauft, geht man noch ein Risiko ein, aber die Ersparniss kann es wert sein.
 
@usbln: Du schnallst es einfach nicht oder? Wenn jemand deinen Konzern kaputt machen würde weil er denkt du verlangst für deine Produkte zu viel, ich bin mir 100% sicher du würdest anders denken. Und Huawei hat sich nunmal hoch gearbeitet, das kann keiner abstreiten. Und wenn man nach deinen Argumenten geht sollte man eher Apple abschalten, weil die verlangen für noch weniger noch wesentlich mehr Geld. Aber sowas ist halt freie Marktwirtschaft. Produkte werden nicht zu dem Preis verkauft was die Komponenten wert sind, sondern was es den anderen Wert ist dafür zu bezahlen.

Das schlimme ist, ich finde deine Denkweise ja nicht einmal wirklich dumm, sie ist einfach nur erbärmlich, das ist halt alles. Und das gilt natürlich nicht nur für dich, sondern für alle anderen die über der Leiche schweben und darauf lauern dass sie ein Stück vom Fleisch erhaschen können.
 
@Tomarr: #Deckungsbeitragsrechnung
 
Ich würde tatsächlich mal abwarten. Vielleicht ist das neue chinesische Betriebssystem ja so gut, dass es auch bald von Samsung und Apple übernommen wird.
 
@FvA: Du denkst doch nicht, dass Apple von iOS ablassen wird ..
 
zur not gibt es immer noch Modder wie CyanogenMod oder ähnliches
 
@cygnos: Bei verrammeltem Bootloader gibts nix zu modden!
Von daher, nicht schade um Huaweis Smartphone-Sparte => kann weg.
 
Ich glaube ja das es in Amerika bald kracht.
Oder glaubt jemand das Google es toll findet den zweitgrößten Smartphonehersteller zu verlieren?

Irgendwas wird passieren und dann lache ich erst mal alle aus die ihr Huawei Smartphone zu Billigpreisen verschleudert haben.

Und WhatsApp kann man auch im Huawei Store downloaden.
 
@Althena: ich lache dann mit. Werde mein P30 behalten, egal wie,
 
@Althena: Die nächste Präsidentenwahl in den USA ist ja schon 2020. Das sitzen wir aus. :-)
 
@Kobold-HH:
Es gibt in den USA sehr viele Rassisten die so einen Menschen wie Trump gerne wählen, in Europa nimmt die Anzahl der Rassisten ja auch stetig zu,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles